Der Kurswahnsinn der Apple-Aktie setzt sich auch zu Wochenschluss weiter fort. Bereits Mitte letzten Monats konnte das Papier die 150-US-Dollar-Marke durchbrechen. Diese Erfolgsrally geht auch am ersten Handelstag im September weiter, als der Aktienkurs auf fast 155 US-Dollar gestiegen ist. Analysten sehen sogar noch mehr Potential! 

Apples Aktienkurs liegt auch am Freitag noch nahe des Rekordniveaus: Am Abend ist der Titel an der Nasdaq 154,01 US-Dollar wert und notiert damit im moderaten Plus von 0,36 Prozent. Im Handel von Lang & Schwarz beträgt der Kurs aktuell 129,68 Euro (+ 0,19%).

Dritte Billion schon zum greifen nah 

Was die enorme Marktbewertung angeht, bewegt sich der iPhone-Hersteller mit der anhaltenden Rally in die Richtung der nächsten wichtigen Schwelle. In anderen Worten: Apple steuert erneut auf die Billionen zu. Zum ersten Mal gelang dies dem GAFA-Unternehmen im August 2018, danach noch einmal vor ziemlich genau einem Jahr. 

Da die Hälfte dieser Etappe bereits geschafft wurde, könnte Apple die dritte Billion schon bald erreichen. In weniger als einem Jahr ereilten die Kurse von circa 151 Dollar schon die 2,5-Billionen-Marke. Kann dieser Aktienkurs beibehalten werden, so könnte spätestens im Spätsommer nächsten Jahres die dritte Billion erreicht werden. Von Analysten wird dieser historische Schritt als realistisch eingeschätzt. 

Künftige Apple-Produkte beflügeln Kursfantasie 

Das iPhone 13 und das erste eigene Auto, das sogenannte Apple Car, gelten als wichtige Faktoren dafür, ob die Kurse in naher Zukunft noch einmal deutlich zulegen. Medienberichten zufolge kann sich der Verkaufsstart der neuen Apple Watch 7 jedoch aufgrund von Produktionsproblemen verzögern.

Stimmung im Börsennews.de-Forum 

Heiß diskutiert wird am Freitag auch wieder im Forum zur Apple-Aktie auf Börsennews.de. Während das Hauptthema die neuen Apple-Produkte zu sein scheinen, äußert sich beispielsweise der Nutzer Tweety48 auch optimistisch zum Aktienkurs: “Das wird schon weiter steigen. Nachdem die Arbeitsmarktdaten in den USA heute so schlecht ausgefallen sind, wird deutlich, dass die Wirtschaft nicht so gut läuft. Da wird die fed ihr tapering wohl nicht starten können. Das heißt – Es fließt weiter Geld. ↗️↗️”.

Ob das Geld wirklich weiter fließt, bleibt abzuwarten. Wie bereits erwähnt, ist ein wichtiger Stichtag dafür jedenfalls der Launch des iPhone 13 & Co. 

/sf