-- Arcadias vielfältiges Portfolio von GoodWheat™ Branded Ingredients bewegt sich in Richtung vollständige Kommerzialisierung --

Arcadia Biosciences, Inc.(Nasdaq:RKDA), ein Unternehmen für landwirtschaftliche Lebensmittelzutaten, gab heute bekannt, dass es beim United States Court of Appeal für den Federal Circuit (Federal Circuit) und beim United States District Court für den Southern District of New York (SDNY) eine Klage gegen Arista Cereal Ingredients, Pty. Ltd. und zwei ihrer Tochtergesellschaften eine Beschwerde eingereicht hat. Die Maßnahmen beziehen sich auf Arcadias „High-Fiber Resistant Starch (RS)“-Weizen.

„Wir respektieren das geistige Eigentum anderer und verteidigen energisch unser eigenes“, sagte Raj Ketkar, President und CEO von Arcadia. „Der weltweite Weizenmarkt ist enorm – zwischen 20 und 25 Prozent der Kalorien der Menschen stammen aus Weizen. Während wir versuchen, unsere Rechte an den fraglichen Patenten geltend zu machen, gibt es große Regionen, in denen wir unsere Vermarktungspläne für RS GoodWheat und unsere anderen GoodWheat-Markenbestandteile weiter vorantreiben."

Das GoodWheat-Portfolio umfasst auch Weizensorten, die einen hohen Proteingehalt, einen hohen Gehalt an Aminosäuren und einen niedrigen Glutengehalt sowie einen besseren Vollkornweizengeschmack aufweisen. Das Unternehmen erntet derzeit Proben- und Saatgutkulturen dieser Sorten und erwartet, dass die Ergebnisse der Technologie und die Aktualisierung der Markteinführung nach Studien zur Ernährungsanalyse bekannt gegeben werden.

„Der weltweite Weizenmehlmarkt wird bis 2022 auf rund 200 Milliarden US-Dollar geschätzt. Es ist ein Markt, der in den letzten 75 Jahren wenig Innovationen erlebt hat und der unserer Meinung nach für viele Spieler eine enorme Chance bietet. Wir haben unser GoodWheat-Portfolio an Markeninhaltsstoffen entwickelt, um den Verbrauchern eine zusätzliche Auswahl an Weizenprodukten zu bieten, die einen gesunden Lebensstil ergänzen“, sagt Ketkar. „Wir arbeiten daran, Weizen wieder cool zu machen.“

Der Federal Circuit Notice of Appeal stellt die jüngste Entscheidung des Patent Trial and Appeal Board (PTAB) über die RS GoodWheat-Technologie von Arcadia infrage, mit der eine Klagekonstruktion angenommen wurde, die zur Abweisung von Arcadias Interferenzklage im Zusammenhang mit dem US-Patent Nr. 9,357,722 von Arista führte. Arcadia ist der Ansicht, dass die Konstruktion der Patentansprüche der PTAB nicht korrekt war, weil sie nicht den geltenden Normen entsprach und eine Anspruchskonstruktion angenommen hat, die mit Aristas eigenen Aussagen über den Umfang dieses Patents unvereinbar ist.

Der Prozess im United States District Court für den Southern District of New York gegen Arista und seine Tochtergesellschaften Vilmorin und Limagrain beantragt die Berichtigung der Erfindung wichtiger Arista-Patente und anderer Rechtsmittel. Der Prozess macht Ansprüche gegen die Beklagten geltend, die sich aus der Verletzung einer Geheimhaltungsvereinbarung mit Arcadia ergeben, und behauptet, dass Arcadia-Wissenschaftler als alleinige oder gemeinsame Erfinder der angefochtenen Patente hinzugefügt werden sollten. Der Prozess richtet sich auch gegen Vilmorin, Limagrain und Arista auf Schadenersatz aufgrund zahlreicher rechtlicher Theorien, darunter Vertragsbruch, unlauterer Wettbewerb, ungerechtfertigte Bereicherung und unerlaubte Eingriffe.

Der RS-Weizen von Arcadia, das Ergebnis von mehr als einem Jahrzehnt Entwicklung bis zu seiner jüngsten Markteinführung, ist Teil des robusten GoodWheat™ Portfolios von Markeninhaltsstoffen. Das Unternehmen berichtete kürzlichüber die technologische Errungenschaft eines branchenführenden Amylosegehalts von 94 Prozent bei seinen „High-Fiber RS GoodWheat“-Brot- und -Hartweizen (Pasta)-Sorten ohne die 15-20-prozentige Ertragsstrafe, die bei Forschungsvarianten von resistenten Stärkeweizen in der Entwicklung durch andere Organisationen festgestellt wurde. Hohe Amylosegehalte stehen in direktem Zusammenhang mit dem Gehalt an resistenter Stärke und Faser im Weizen. Arcadias RS GoodWheat, derzeit in Testrezepturstudien mit verschiedenen Konsumgüterherstellern, qualifiziert sich für die Kennzeichnung „High in Fiber“ oder „A Good Source of Fiber“ durch die U.S. Food And Drug Administration.

Über Arcadia Biosciences, Inc.

Arcadia Biosciences, Inc. (Nasdaq:RKDA) entwickelt und vermarktet hochwertige Lebensmittelzutaten und Ernährungsöle, die dazu beitragen, die Nachfrage der Verbraucher nach einer gesünderen Ernährung zu befriedigen. Arcadias GoodWheat™ Markeninhaltsstoffe bieten den Verbrauchern gesundheitliche Vorteile und ermöglichen es Unternehmen, ihre Marken auf dem Markt zu differenzieren. Die landwirtschaftlichen Eigenschaften des Unternehmens werden entwickelt, um Landwirten auf der ganzen Welt eine höhere Produktivität zu ermöglichen und die Auswirkungen der Landwirtschaft auf die Umwelt zu minimieren. Weitere Informationen finden Sie unter www.arcadiabio.com.

Hinweis zu den zukunftsgerichteten Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich anders ausfallen, und die berichteten Ergebnisse sollten nicht als Anzeichen für zukünftige Ergebnisse betrachtet werden. Zu diesen Risiken und Ungewissheiten zählen unter anderem: Die Fähigkeit von Arcadia und seinen Partnern und verbundenen Unternehmen, kommerzielle Produkte zu entwickeln, die ihre Eigenschaften enthalten, und den regulatorischen Überprüfungsprozess für solche Produkte abzuschließen; die Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften, die sich auf das Geschäft von Arcadia auswirken, und Änderungen an solchen Gesetzen und Vorschriften; die zukünftigen Kapitalanforderungen von Arcadia und die Fähigkeit, seinen Kapitalbedarf zu decken; die Fähigkeit von Arcadia, seine Rechte an geistigem Eigentum zu entwickeln, durchzusetzen und zu verteidigen; und die anderen Risiken, die in den von Zeit zu Zeit bei der Securities and Exchange Commission eingereichten Unterlagen aufgeführt sind, einschließlich der Risiken, die im Jahresbericht von Arcadia auf Formular 10-K für das am 31. Dezember 2017 endende Jahr und anderen Unterlagen aufgeführt sind. Diese in die Zukunft gerichteten Aussagen beziehen sich nur auf das Datum dieses Berichts, und Arcadia Biosciences, Inc. lehnt jede Verpflichtung zur Aktualisierung dieser in die Zukunft gerichteten Aussagen ab.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20180905006070/de/

Arcadia Biosciences
Jeff Bergau, +1-312-217-0419
jeff.bergau@arcadiabio.com