Nachdem die Credit Suisse gestern vor hohen Verlusten aus ihrem Engagement bei dem US-Hedgefonds warnte, gerieten Bankaktien an den Märkten unter Druck. Die Deutsche Bank gab in Sachen Archegos dagegen Entwarnung.

Jetzt den vollständigen Artikel lesen

Quelle: Finanzbusiness.de