VAN HORN (dpa-AFX) - Die Tochter des ersten US-Amerikaners im All, ein TV-Moderator und vier weitere Passagiere sollen am Donnerstag (ab 14.00 Uhr MEZ) einen Kurz-Ausflug in den Weltraum unternehmen. Transportiert werden sie vom Raketensystem "New Shepard" der Firma Blue Origin von Amazon -Gründer Jeff Bezos.

Laura Shepard Churchley, Tochter des 1961 als Nasa-Astronauten ins All geflogenen Alan Shepard (1923-1998), und TV-Moderator Michael Strahan sind Ehrengäste der Firma, die anderen vier Passagiere haben für ihre Tickets bezahlt: Raumfahrtingenieur Dylan Taylor, Investor Evan Dick, Technologie-Unternehmer Lane Bess sowie dessen Sohn Cameron. Wie viel sie jeweils für ihr Ticket bezahlt haben, teilte Blue Origin nicht mit.

Das Unternehmen hat vom US-Bundesstaat Texas aus bislang zwei bemannte jeweils rund zehnminütige Ausflüge ins All unternommen: Beim ersten im Juli war Amazon-Gründer Bezos selbst an Bord, zusammen mit seinem Bruder Mark, einer 82 Jahre alten früheren US-Pilotin und einem 18-jährigen Niederländer. Beim zweiten im Oktober war der 90-jährige kanadische Schauspieler William Shatner dabei, der mit seiner Rolle als "Captain Kirk" in "Star Trek" weltberühmt wurde, außerdem der frühere Nasa-Ingenieur Chris Boshuizen, der Unternehmer Glen de Vries und die stellvertretende Chefin von Blue Origin, Audrey Powers./cah/DP/jha