Zur Überraschung der Anleger verkündete Gründer und CEO von Aurora Cannabis, Terry Booth, am Donnerstagabend seinen Weggang von dem Unternehmen. Die Geschäfte soll übergangsweise Michael Singer übernehmen, der bisher als Executive Chairman tätig war. In einer offiziellen Mitteilung sagte Booth, dass es „der richtige Zeitpunkt“ sei, um in den Ruhestand zu gehen. Gegründet hatte der Unternehmer Aurora im Jahre 2006.

Schock an der Börse!
Nahezu gleichzeitig mit der Meldung waren an der Börse massive Kursverluste bei Aurora Cannabis zu beobachten. Die hängen jedoch nicht allein mit dem Weggang des bisherigen Chefs zusammen. Die Aktionäre dürften vielmehr über die vorläufigen Zahlen für das zweite Quartal enttäuscht sein, welche im besten Fall auf Stagnation hindeuten.

Video-Analyse zur Aurora Cannabis Aktie:

Jetzt den vollständigen Artikel lesen