STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Euwax Trends an der Börse Stuttgart

Call auf Pocken-Impfstoffhersteller gefragt

Trends im Handel

1. Faktor-Long-Zertifikat auf Bavarian Nordic (WKN MA5Q17)

Die Stuttgarter Derivateanleger steigen in einen Call-Optionsschein auf Bavarian Nordic ein. Bavarian Nordic ist ein dänisch-deutscher Impfstoffhersteller. Das Unternehmen gab gestern den Vertragsabschluss mit einem nicht näher benannten Staat über die Auslieferung eines Impfstoffes gegen Pocken bekannt. Der Impfstoff wird bereits gegen Affenpockenfälle bereitgestellt. Am 7. Mai trat der erste bestätigte Affenpockenfall in Europa auf. Die Aktie stieg seit gestern von 18 Euro auf über 30 Euro in der Spitze.

2. Call-Optionsschein auf J.B. Hunt Transport Services (WKN KE62KT)

Dagegen verkaufen die Derivateanleger in Stuttgart einen Call-Optionsschein auf J. B. Hunt Transport Services. Das amerikanische Speditionsunternehmen bietet innovative Lieferkettenlösungen für seine Kunden in Nordamerika an. Für die Aktie geht es heute mit knapp 0,8% auf 152,5 Euro abwärts.

3. Call-Optionsschein auf Apple (WKN MD3E5B)

Die Stuttgarter Derivateanleger handeln zum Wochenabschluss einen Call-Optionsschein auf Apple sehr rege. Der Call wird wie bereits an den Vortagen überwiegend gekauft. Der Smartphonepionier gab in der letzten Woche bekannt, dass nach über 20 Jahren die iPod-Produktion eingestellt werden soll. Für die Aktie geht es um 1,5% auf 132 Euro aufwärts.

Euwax Sentiment Index

Der Euwax Sentiment liegt im bisherigen Handelsverlauf fast durchgängig im negativen Bereich. Dabei notierte er teilweise bei Extremwerten von -75 Punkte. Die Stuttgarter Derivateanleger trauen dem DAX vor dem bevorstehenden Wochenende offensichtlich keine weiteren Kursgewinne zu.

Börse Stuttgart auf YouTube

„The trend is your friend“, besagt eine alte Börsenweisheit - das Problem dabei ist nur: An den Aktienmärkten gab es in den letzten Jahren und Jahrzehnten gleich eine ganze Menge Trends. Und viele davon erwiesen sich im Nachhinein leider nicht als „das nächste große Ding“, genauso wenig wie die einstmals vielversprechenden Aktien.

Gemeinsam mit Andreas Lipkow von der comdirect werfen wir daher einen Blick auf Solar, 3D-Druck, Wasserstoff, Biotech und viele weitere Hypes der vergangenen Jahre - immer verbunden mit der Frage: Gelingt diesen Trends und damit auch den Aktien doch noch der große Durchbruch … und wenn ja, woran erkennt man das als Anleger?

Video unter folgendem Link anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=56Z-zW5AxIU

Disclaimer:

Der vorliegende Marktbericht dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Quelle: Boerse Stuttgart GmbH, www.boerse-stuttgart.de

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Boerse Stuttgart GmbH verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)