Börsentag auf einen Blick

AKTIEN

DEUTSCHLAND: – STABIL – Nach dem wackeligen Dienstag zeichnet sich im Dax zur Wochenmitte zunächst wenig Bewegung ab. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor Handelsbeginn 0,1 Prozent höher auf 15 167 Punkte. Tags zuvor war er im frühen Handel zunächst erneut fast an die Marke von 15 000 Punkten gerutscht und hatte damit auch die 200-Tage-Linie einem weiteren Test unterzogen. Es fanden sich in diesem wichtigen Unterstützungsbereich aber schnell wieder Käufer, die eine deutlichere Eintrübung des Chartbilds verhinderten. Gute Nachrichten kommen von Chinas Wirtschaft: Der Boom der chinesischen Exporte lässt nicht nach. Im September stiegen die Ausfuhren der zweitgrößten Volkswirtschaft deutlich. Die Steigerung war noch höher als im Vormonat. Am Mittag nimmt die US-Berichtssaison mit den Ergebnissen der Bank JPMorgan Fahrt auf.

USA: – MODERATE VERLUSTE – Die US-Börsen haben ihre zu Wochenbeginn erlittenen Verluste am Dienstag etwas ausgeweitet. Kurz vor dem Start der Berichtssaison der Unternehmen scheuten die Anleger das Risiko. In den kommenden Tagen werden insbesondere Großbanken frische Quartalszahlen präsentieren. Der Leitindex Dow Jones Industrial fiel nach einem durchwachsenen Start letztlich um 0,34 Prozent auf 34 378,34 Punkte. Der S&P 500 gab um 0,24 Prozent auf 4350,65 Punkte nach. Für den technologielastigen Nasdaq 100 ging es um 0,35 Prozent auf 14 662,11 Punkte nach unten. Generell sind die Anleger derzeit hin- und hergerissen zwischen der Aussicht auf steigende Unternehmensgewinne im Zuge der gesamtwirtschaftlichen Erholung einerseits und Inflationssorgen andererseits. Im Fokus stehen aktuell insbesondere die Ölpreise, die weiter über 80 US-Dollar je Barrel und damit nahe mehrjähriger Höchststände notieren. Ihr zuletzt kräftiger Anstieg hat sich allerdings zuletzt wieder etwas abgeschwächt.

ASIEN: – UNEINHEITLICH – Die Anleger an den Börsen Asiens haben sich am Mittwoch eher zurückgehalten. Inflationssorgen prägen weiterhin die Stimmung. Gute Exportdaten Chinas glichen das nur teilweise aus. Der japanische Leitindex Nikkei-225 fiel um zuletzt um 0,2 Prozent. Der Hongkonger Hang-Seng-Index sank um 1,4 Prozent, während der CSI-300-Index , der die 300 wichtigsten Unternehmen vom chinesischen Festland beinhaltet, moderat zulegte.

Schlusskurse des letzten Handelstages:

DAX 15.146,87 -0,34%
XDAX 15.143,58 +0,09%
EuroSTOXX 50 4.055,09 -0,43%
Stoxx50 3.535,37 -0,38%
DJIA 34.378,34 -0,34%
S&P 500 4.350,65 -0,24%
NASDAQ 100 14.662,11 -0,35%
Nikkei 225 28.185,00 -0,93%

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:
Bund-Future 168,37 -0,01%

DEVISEN:
Euro/USD 1,1550 +0,18%
USD/Yen 113,52 -0,08%
Euro/Yen 131,11 +0,10%
BTC/USD 56.062,58 -2,37%

ROHÖL:
Brent 83,33 -0,09 USD
WTI 80,54 -0,10 USD

Quelle:
https://www.boersennews.de/nachrichten/artikel/dpa-afx-boersentag-auf-einen-blick-dax-haelt-sich-stabil/3254696/

Aktien-Trend auf Börsennews 


News am Morgen

Politik
Ampel-Sondierungen: Generalsekretäre sprechen im kleinen Kreis weiter
SPD, Grüne und FDP setzen ihre Gespräche über eine Regierungsbildung am Mittwoch in kleinerem Kreis fort. weiterlesen

Anzeige

 Finanztipp 
Smart-Hebel-Trading-Dienst
Die Nr.1 in Deutschland +Österreich + Schweiz! Die besten Hebelscheine für Ihr Depot Depot-Kontoauszug HIER anschauen

Wirtschaft
Inflation über 4 Prozent – Bundesamt gibt Details bekannt
Angeheizt von steigenden Energiepreisen hat die Inflation in Deutschland im September erstmals seit knapp 28 Jahren wieder die Marke von 4 Prozent überschritten. weiterlesen

Recht
Pandemie als Betriebsrisiko? – Urteil zu Minijobbern erwartet
Der erste Arbeitsrechtsstreit, der seinen Ursprung in der Corona-Krise hat, ist bei Deutschlands höchsten Arbeitsrichtern angekommen. weiterlesen

International
Chinas Exporte steigen weiter unerwartet stark – Plus 28,1 Prozent
Die chinesischen Exporte haben im September noch einmal unerwartet stark zugelegt. weiterlesen

Finanzen
US-Repräsentantenhaus stimmt Erhöhung der Schuldengrenze zu
Mit der Zustimmung des Repräsentantenhauses zu einer Erhöhung der Schuldenobergrenze ist ein drohender Zahlungsausfall der US-Regierung vorübergehend abgewendet. weiterlesen

Brexit
EU legt Lösungsvorschläge für Nordirland-Streit mit London vor
Im Streit mit London über die Regelungen für die britische Provinz Nordirland nach dem Brexit will die EU-Kommission am Mittwoch Lösungsvorschläge präsentieren. weiterlesen

Artikel im Fokus:

CureVac: Das ist der Schlussstrich!

Alibaba – Gelingt der Aktie das Mega-Comeback? Amazon – Es bleibt zäh!

TUI-Aktie im Sinkflug!

Anzeige-

Weitere wichtige Informationen für den Börsentag:

>>Aktien TOP 30 << Aktien-Trend auf Börsennews 

Die wichtigsten Finanztermine des Tages im Überblick

Aktuelle Blogs

Handelskalender

Verfallstage an der Börse (Hexensabbat)

Im Fokus der Anleger – die meistdiskutierten Wertpapiere und Themen

Finanzprodukte im Vergleich