Börsentag auf einen Blick

AKTIEN

DEUTSCHLAND: – ERHOLUNG – Inspiriert durch die späte Erholung an der Wall Street dürfte es der Dax am Donnerstag zurück über 15 000 Punkte schaffen. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex gut zwei Stunden vor Handelsbeginn ein Prozent höher auf 15 130 Punkte. Mit 14 818 Punkte war er tags zuvor nur haarscharf am Mai-Tief vorbei geschrammt, bevor eine Erholung einsetzte. Er schloss jedoch noch unter der 200-Tagen-Linie und der runden Marke von 15 000 Punkten, die er nun wohl zurückerobert. In Gang gebracht hat die US-Erholung am Abend das Signal, dass die Republikaner die Verlängerung der Schuldenobergrenze der USA bis Dezember nicht blockieren werden. Unerwartet starke Beschäftigungsdaten aus der Privatwirtschaft hatten zuvor im Vorfeld des offiziellen Arbeitsmarktberichts am Freitag als Wochenhöhepunkt nicht gestützt. Zudem entspannte sich die Lage am Ölmarkt zumindest ein wenig, nachdem Russlands Präsident Wladimir Putin sich für eine Prüfung einer möglichen Erhöhung des Gas-Angebots für die EU ausgesprochen hatte.

USA: – ERHOLT – Die US-Börsen haben ihre kräftigen Tagesverluste an diesem Mittwoch abgeschüttelt und letztlich in Gewinne umgewandelt. Erleichtert reagierten die Anleger vor allem auf zwei wichtige Neuigkeiten: Einerseits will Russland der wachsenden weltweiten Erdgaskrise entgegentreten und „Rekordmengen“ an Gas nach Europa liefern, was indirekt auch den Bedarf an Rohöl dämpfen würde. Außerdem geht es wohl im Streit um die Anhebung der Schuldenobergrenze voran. Mich McConnell, der führende Republikaner im US-Senat, kündigte an, dass seine Partei eine Verlängerung der Schuldenobergrenze bis Dezember nicht blockieren werde. Der Dow Jones Industrial (DJIA) ging mit einem Plus von 0,30 Prozent auf 34 416,99 Punkte aus dem Tag, nachdem der Wall-Street-Index kurz nach dem Handelsauftakt deutlich unter 34 000 Punkte gesackt war. Auch dem S&P 500 gelang der Dreh in die Gewinnzone. Er schloss mit einem Aufschlag von 0,41 Prozent auf 4363,55 Punkte. Der technologielastige Nasdaq 100 drehte ebenfalls und gewann 0,63 Prozent auf 14 766,75 Punkte.

ASIEN: – ERHOLUNG – Eine Entspannung am Ölmarkt und die Aussicht auf gewisse Annäherung der USA und China haben die Börsen Asiens am Donnerstag angetrieben. So planen US-Präsident Joe Biden und Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping ein mögliches Treffen in den kommenden Wochen. Zudem zeichnet sich im Streit über die Schuldenobergrenze der USA im US-Kongress eine Einigung zwischen Demokraten und Republikanern ab, die einen Zahlungsausfall der USA zumindest vorübergehend abwenden könnte. Der zuletzt arg gebeutelte japanische Leitindex Nikkei-225 legte vor diesem Hintergrund um zuletzt 0,6 Prozent zu. Der Hongkonger Hang-Seng-Index gewann 2,4 Prozent ein. In Festland-China wird unterdessen wegen Feiertagen weiter nicht gehandelt.

Schlusskurse des letzten Handelstages:

DAX 14.973,33 -1,46%
XDAX 15.060,99 -0,81%
EuroSTOXX 50 4.012,65 -1,30%
Nikkei 225 27.725,00 -1,65%

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:
Bund-Future 169,45 -0,09%

DEVISEN:
Euro/USD 1,1557 +0,01%
USD/Yen 111,41 0,00%
Euro/Yen 128,76 +0,01%
BTC/USD 54.942,81 +6,58%

ROHÖL:
Brent 80,70 -0,38 USD
WTI 76,72 -0,71 USD

Quelle:
https://www.boersennews.de/nachrichten/artikel/dpa-afx-boersentag-auf-einen-blick-anleger-etwas-zuversichtlicher/3245796/

Aktien-Trend auf Börsennews 


News am Morgen
 

Politik
Erstes Gespräch von SPD, FDP und Grünen über Regierungsbildung
Eineinhalb Wochen nach der Bundestagswahl kommen SPD, Grüne und FDP an diesem Donnerstag erstmals zu einem Dreiergespräch über die künftige Regierungsbildung zusammen. weiterlesen

Anzeige

 Finanztipp 
Smart-Hebel-Trading-Dienst
Die Nr.1 in Deutschland +Österreich + Schweiz! Die besten Hebelscheine für Ihr Depot Depot-Kontoauszug HIER anschauen

Panorama
Impfquote von 70 Prozent: Großraum Sydney lockert Corona-Regeln
ufatmen im australischen Bundesstaat New South Wales und in der Millionenstadt Sydney: Weil dort inzwischen 70 Prozent der Bevölkerung vollständig geimpft sind, hat die Regionalregierung weitreichende Lockerungen der strikten Corona-Beschränkungen angekündigt. weiterlesen

Logistik
Bahn will mit mehr Sprinter-Zügen Kunden aus Flugzeugen holen
Mit zusätzlichen Sprinter-Verbindungen will die Bahn von Mitte Dezember an innerdeutschen Flugangeboten Konkurrenz machen. weiterlesen

Unternehmen
Massiver Datendiebstahl bei Streaming-Plattform Twitch
Die Streaming-Plattform Twitch ist Opfer eines großen Datendiebstahls geworden. weiterlesen

Recht
Lambrecht: Soziale Netzwerke stärker regulieren
Bundesjustizministerin Christine Lambrecht fordert angesichts jüngster Vorwürfe zu Geschäftspraktiken bei Facebook, die sozialen Netzwerke stärker an die Kandare zu nehmen. weiterlesen

Artikel im Fokus:

TeamViewer senkt Jahresprognose – Aktie schließt zweistellig tiefer!

Apple – Aktie im Korrekturmodus. Tesla – Kommt das Kaufsignal?

SAP-Konkurrenten Oracle, Microsoft und Salesforce – Tage der Entscheidung

Anzeige-

Weitere wichtige Informationen für den Börsentag:

>>Aktien TOP 30 << Aktien-Trend auf Börsennews 

Die wichtigsten Finanztermine des Tages im Überblick

Aktuelle Blogs

Handelskalender

Verfallstage an der Börse (Hexensabbat)

Im Fokus der Anleger – die meistdiskutierten Wertpapiere und Themen

Finanzprodukte im Vergleich