Börsentag auf einen Blick

Aktien: Kursverluste erwartet

DEUTSCHLAND: – KURSVERLUSTE ERWARTET – Der Rückschlag an den Aktienmärkten geht zur Wochenmitte weiter: Der Broker IG taxierte den Dax am Mittwoch gut zwei Stunden vor dem Xetra-Start 0,6 Prozent tiefer auf 15 674 Punkte. Damit steuert er weiter auf einen Test der einfachen 200-Tage-Linie zu, die bei 15 602 Punkten liegt. Sie gilt als Gradmesser für den längerfristigen Trend. Bereits an der Wall Street war es am Vorabend nach der Feiertagspause weiter bergab gegangen. Diesen schwachen Trend nahmen die asiatischen Börsen am Morgen auf – allen voran Japan mit massiven Verlusten. Zinssorgen hätten den Markt durchgerüttelt, hieß es bei der Commerzbank. „Die Stimmung ist schlecht.“

USA: – DEUTLICHE KURSVERLUSTE – Nach dem feiertagsbedingt langen Wochenende haben steigende Anleihe-Renditen am Dienstag die US-Aktienmärkte erheblich belastet. Anleger rechnen verstärkt mit Zinsanhebungen durch die US-Notenbank Fed wegen der anhaltend hohen Inflation. Die Rendite zehnjähriger US-Anleihen stieg auf den höchsten Stand seit zwei Jahren – und lastete gleichzeitig auf den Aktien, vor allem auf den Technologiewerten an der Nasdaq. Auch der Bankensektor musste kräftig Federn lassen, da die Investmentbank Goldman Sachs mit seinem Quartalsbericht enttäuschte. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial fiel um 1,51 Prozent auf 35 368,47 Punkte.

ASIEN: – SCHWACH – Die wichtigsten Aktienmärkte in Asien haben am Mittwoch deutliche Kursverluste verzeichnet. Die Sorge vor rasch steigenden Leitzinsen in den USA drückt auch in Asien weiterhin auf die Stimmung. Der japanische Leitindex Nikkei 225 schloss mit einem kräftigen Abschlag von 2,8 Prozent. Der CSI 300 mit den 300 wichtigsten Unternehmen vom chinesischen Festland büßte zuletzt gut ein Prozent ein und der Hang-Seng-Index in der Sonderverwaltungsregion Hongkong gab um 0,6 Prozent nach.

Schlusskurse des letzten Handelstages:

DAX 15.772,56 -1,01%
XDAX 15.756,20 -1,12%
EuroSTOXX 50 4.257,82 -1,03%
Stoxx50 3.802,49 -0,74%
DJIA 35.368,47 -1,51%
S&P 500 4.577,11 -1,84%
NASDAQ 100 15.210,758 -2,57%
Nikkei 225 28.225,00 +6,01%

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:
Bund-Future 169,41 +0,05%

DEVISEN:
Euro/USD 1,13291 +0,10%
USD/Yen 114,2925 -0,29%
Euro/Yen 129,4790 -0,19%
BTC/USD $41.758,87 -1,16%

ROHÖL:
Brent 88,38 +0,87 USD
WTI 86,41 +0,98 USD

Quelle:

https://www.boersennews.de/nachrichten/artikel/dpa-afx-boersentag-auf-einen-blick-kursverluste-erwartet/3426781/

Aktien-Trend auf Börsennews 


News am Morgen

Börse
Weitere Verluste erwartet – Zinssorgen belasten
er Rückschlag an den Aktienmärkten geht zur Wochenmitte weiter: Der Broker IG taxierte den Dax am Mittwoch gut zwei Stunden vor dem Xetra-Start 0,6 Prozent tiefer auf 15 674 Punkte. weiterlesen

Panorama
Erstmals über 100 000 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz bei 584,4
Erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie sind binnen eines Tages mehr als 100 000 neue Corona-Infektionen an das Robert Koch-Institut übermittelt worden. Die Gesundheitsämter meldeten laut RKI-Angaben vom Mittwochmorgen 112 323 Fälle in 24 Stunden. weiterlesen


Anzeige

 Finanztipp 
Smart-Hebel-Trading-Dienst
Die Nr.1 in Deutschland +Österreich + Schweiz! Die besten Hebelscheine für Ihr Depot Depot-Kontoauszug HIER anschauen


Einzelhandel
Günstiger als die Briten: Aldi und Lidl auf Vormarsch im Königreich
Die Steuern steigen, die Energiepreise explodieren – Millionen Briten ächzen unter immer höheren finanziellen Belastungen. Auch die Lebensmittelpreise haben zugelegt, im vergangenen Jahr um 9 Prozent. weiterlesen

Rüstungsindustrie
Ukraine will Kriegsschiffe und Luftabwehr aus Deutschland
Die Ukraine lässt auch nach dem klaren Nein der Bundesregierung zu Waffenlieferungen nicht locker. Der ukrainische Botschafter in Berlin nennt jetzt sogar konkrete Waffensysteme, die sich sein Land von Deutschland zur Verteidigung gegen einen möglichen russischen Überfall erhofft. weiterlesen



Großbritannien
‚D-Day‘ für Johnson? Parteiinterne Rebellen wollen Premier stürzen
Die parteiinternen Gegner des britischen Premierministers Boris Johnson wittern ihre Chance zur Rebellion. Wie mehrere britische Medien in der Nacht zum Mittwoch berichteten, wollen zahlreiche Abgeordnete seiner Konservativen Partei dem Regierungschef das Misstrauen aussprechen. weiterlesen

Tourismus
Grünes Tourismus-Projekt für Mallorca löst viel Kritik aus
Die Ankündigung eines Gesetzes für einen nachhaltigeren und sozialeren Tourismus auf Mallorca und den anderen Balearen-Inseln hat bei allen Betroffenen wenig Begeisterung ausgelöst. weiterlesen

Artikel im Fokus:

Brainchip Aktie ist unaufhaltbar!

Qualcomm bärenstark. Texas Instruments und IBM – Das könnte nun brenzlig werden.

Infineon und SAP – Wichtige Phase läuft!

Anzeige-

Weitere wichtige Informationen für den Börsentag:

>>Aktien TOP 30 << Aktien-Trend auf Börsennews 

Die wichtigsten Finanztermine des Tages im Überblick

Aktuelle Blogs

Handelskalender

Verfallstage an der Börse (Hexensabbat)

Im Fokus der Anleger – die meistdiskutierten Wertpapiere und Themen

Finanzprodukte im Vergleich

Alle Angaben ohne Gewähr!