Börsentag auf einen Blick

Aktien: Leichte Kursgewinne erwartet

DEUTSCHLAND: – LEICHTE KURSGEWINNE – Der Dax dürfte am Donnerstag zunächst an seine Vortagesgewinne anknüpfen. Der Broker IG sieht den Leitindex rund zweieinhalb Stunden vor dem Handelsbeginn 0,4 Prozent höher bei 13 214 Punkten. An der Wall Street reagierten die Anleger positiv auf die Fortsetzung der Zinswende und Aussagen des US-Notenbankchefs Jerome Powell. Die Fed erhöhte die Leitzinsen wie erwartet um weitere 0,75 Prozentpunkte. In der Pressekonferenz habe Powell eine „perspektivische Verlangsamung der geldpolitischen Straffung sowie den Übergang zu einer Betrachtung ‚von Sitzung zu Sitzung‘ avisiert“, erklärten die Analysten Elmar Völker und Thomas Meißner von der Landesbank LBBW. Die Finanzmarktakteure hätten dies offenbar als leichte Abschwächung der zuvor restriktiven Wortwahl der Fed gewertet.

USA: – DEUTLICHE KURSGEWINNE – Mit einer Erleichterungs-Rally haben die US-Börsen am Mittwoch auf Aussagen des Fed-Chefs nach einer weiteren deutlichen Zinserhöhung reagiert. Der Dow Jones Industrial stieg um 1,37 Prozent auf 32 197,59 Punkte. Andere große Indizes legten noch stärker zu. Zwar erhöhte die US-Notenbank (Fed) die Leitzinsen wie erwartet um weitere 0,75 Prozentpunkte, der US-Leitzins liegt nunmehr in einer Spanne von 2,25 bis 2,50 Prozent. Einige Aussagen von Jerome Powell machten den Anlegern aber Mut.

ASIEN: – ÜBERWIEGEND FREUNDLICH – Die wichtigsten Aktienmärkte in Asien haben am Donnerstag überwiegend zugelegt. Die freundliche Verfassung der US-Märkte nach den Zinssignalen der US-Notenbank stützten auch in Asien die Kurse. Der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Unternehmen des chinesischen Festlands legte zuletzt um 0,6 Prozent zu, während der Hang-Seng-Index in der Sonderverwaltungszone Hongkong um 0,6 Prozent sank. In Japan gewann der Nikkei 225 kurz vor Handelsende 0,2 Prozent.

Schlusskurse des letzten Handelstages:

DAX 13.166,38 +0,53%
XDAX 13.231,63 +1,12%
EuroSTOXX 50 3.607,78 +0,91%
Stoxx50 3.610,75 +0,36%
DJIA 32.197,59 +1,37%
S&P 500 4.023,61 +2,62%
NASDAQ 100 12.601,47 +4,26%
Nikkei 225  28.000,00 +2,10%

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:
Bund-Future 155,35 -0,15%

DEVISEN:
Euro/USD 1,0207 +0,12%
USD/Yen 135,4135 -0,85%
Euro/Yen 138,2235 -0,77%
BTC/USD 23.175,09 +9,04%

ROHÖL:
Brent 107,20 +0,58 USD
WTI 98,16 +0,90 USD

Quelle: https://www.boersennews.de/nachrichten/artikel/dpa-afx-boersentag-auf-einen-blick-leichte-kursgewinne-erwartet/3796546/

Aktien-Trend auf Börsennews 


News am Morgen

Börse
Leichte Kursgewinne erwartet – Positive Reaktion auf US-Zinspolitik

Der Dax dürfte am Donnerstag zunächst an seine Vortagesgewinne anknüpfen. Der Broker IG sieht den Leitindex rund zweieinhalb Stunden vor dem Handelsbeginn 0,4 Prozent höher bei 13 214 Punkten. weiterlesen

Wirtschaft
Fed dreht weiter an der Zinsschraube – Ist Rezession unausweichlich?
Die US-Notenbank setzt ihren aggressiven Kampf gegen die galoppierende Inflation mit einem weiteren beachtlichen Zinsschritt fort. Zum zweiten Mal in Folge erhöhte die Fed am Mittwoch ihren Leitzins um 0,75 Prozentpunkte. weiterlesen


Anzeige

 Finanztipp 
Smart-Hebel-Trading-Dienst
Die Nr.1 in Deutschland +Österreich + Schweiz! Die besten Hebelscheine für Ihr Depot Depot-Kontoauszug HIER anschauen


Politik
Ukraine-Krieg: Blinken will mit Lawrow reden 
Zum ersten Mal seit Beginn des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine will US-Außenminister Antony Blinken mit seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow sprechen. Bei dem Telefonat „in den kommenden Tagen“ solle es um die Freilassung der in Moskau inhaftierten US-Basketballerin Brittney Griner und ihres Landsmanns Paul Whelan gehen … weiterlesen

Unternehmen
Nach Warnstreik: Lufthansa startet ohne planmäßige Streichungen
Nach dem Warnstreik des Bodenpersonals mit über 1000 Flugabsagen startet die Lufthansa am Donnerstag wieder durch. Es gebe keine geplanten Flugabsagen, sagte eine Unternehmenssprecherin am Morgen. weiterlesen


-Anzeige-


Quartalszahlen
VW-Konzern verdient besser – Corona-Probleme in China lassen nach
Der Volkswagen -Konzern hat im ersten Halbjahr trotz anhaltender Lieferprobleme bei Mikrochips und harter Corona-Einschränkungen in China einen deutlichen Gewinnsprung hingelegt. weiterlesen

Quartalszahlen
Softwareanbieter Nemetschek wächst deutlich – Bleibt aus Vorsicht bei Ausblick
Der Bausoftwarespezialist Nemetschek hält das Tempo beim Wachstum weiter hoch, bleibt wegen trüber Aussichten aber beim bisherigen Ausblick. Im zweiten Quartal wuchs der Umsatz im Jahresvergleich um 22,9 Prozent auf 203,8 Millionen Euro … weiterlesen

Quartalszahlen
Heidelbergcement senkt Gewinnziele für das Gesamtjahr – Kosten belasten
Der Baustoffkonzern Heidelbergcement hat wegen deutlich gestiegener Kosten für Rohstoffe und Energie seine Gewinnziele für das Gesamtjahr reduziert. weiterlesen

Artikel im Fokus

BioNTech-Aktie: Impfstoffstrategie geht weiter
BASF hebt Prognosen an: Das winkt 2022!
Deutsche Bank nach den Zahlen. Commerzbank vor den Zahlen.
Adobe – Aktie in Handelsspanne gefangen. Applied Materials – Aktie muss nachsetzen!

Anzeige-

Weitere wichtige Informationen für den Börsentag:

>>Aktien TOP 30 <<Aktien-Trend auf Börsennews 

Die wichtigsten Finanztermine des Tages im Überblick

Aktuelle Blogs

Handelskalender

Verfallstage an der Börse (Hexensabbat)

Im Fokus der Anleger – die meistdiskutierten Wertpapiere und Themen

Finanzprodukte im Vergleich