Börsentag auf einen Blick

AKTIEN

DEUTSCHLAND: – LEICHT IM MINUS – Das Pendeln des Dax um die Marke von 14 000 Zählern dürfte vor dem Wochenende weitergehen. Der Broker IG taxierte den Dax am Freitag rund eineinhalb Stunden vor Handelsbeginn knapp 0,3 Prozent niedriger auf 14 001Punkte. „Der deutsche Leitindex wird heute in einer engen Seitwärtsspanne ins Wochenende gehen“, prognostizierte Analyst Martin Utschneider vom Bankhaus Donner & Reuschel. Nach dem Rekordhoch des Dax zum Wochenbeginn hat der Aufwärtsdrang zuletzt an Schwung verloren. Auf Wochensicht zeichnen sich für den Dax leichte Verluste ab. „Der Markt zeigt sich nach wie vor sehr nervös“, so Utschneider. Die Unsicherheit hinsichtlich der konjunkturellen Folgen der Pandemie mit neuen Varianten des Coronavirus hat die Investoren jüngst vorsichtiger agieren lassen.

USA: – BEHAUPTET – Die Wall Street hat sich am Donnerstag weitgehend behauptet. Befürchtungen über zunehmende Spannungen zwischen China und dem Westen hätten den Kursen einen Dämpfer gegeben, hieß es. Die Aktien an der Technologiebörse Nasdaq legten hingegen zu. Der Dow Jones Industrial stieg zunächst auf ein weiteres Rekordhoch von 31 543 Punkten, bröckelte jedoch bald ab und rutschte ins Minus. Im späten Handel erholte sich der Leitindex jedoch wieder und schloss nur 0,02 Prozent tiefer bei 31 430,70 Zählern. Der marktbreite S&P 500 gewann letztlich 0,17 Prozent auf 3916,38 Punkte. Der Nasdaq 100 stieg um 0,58 Prozent auf 13 734,35 Zähler.

ASIEN: – NIKKEI UNVERÄNDERT – In Asien haben weiter viele wichtige Handelsplätze wegen des chinesischen Neujahrsfest geschlossen. So wird zum Beispiel in Hongkong und Shanghai nicht gehandelt. Auch in Südkorea ruht der Aktienhandel weiter. Los ging es dagegen nach einem Feiertag wieder in Japan. Dort schloss der der japanische Leitindex Nikkei mit einem leichten Minus bei 29 520 Punkten.

Schlusskurse des letzten Handelstages:

DAX 14.040,91 +0,77%
XDAX 14.031,96 +0,71%
EuroSTOXX 50 3.671,68 +0,64%
Stoxx50 3.185,26 +0,41%
DJIA 31.430,70 -0,02%
S&P 500 3.916,38 +0,17%
NASDAQ 100 13.734,35 +0,58%
Nikkei 225 29.565,00 +0,02 % 

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:
Bund-Future 176,35 -0,01%

DEVISEN:
Euro/USD 1,2127 -0,05%
USD/Yen 104,86 +0,11%
Euro/Yen 127,16 +0,06%
Bitcoin/USD 47.099,88 +5,58%

ROHÖL:
Brent 60,73 -0,41 USD
WTI 57,82 -0,42 USD

Quelle: https://www.boersennews.de/nachrichten/artikel/dpa-afx-boersentag-auf-einen-blick-leicht-im-minus/2818352/

Aktuelle Heizölpreise


News am Morgen
 

Panorama
Krisentreffen in Nordirland
Es klingt nach dem kleinsten gemeinsamen Nenner: Im Streit über Sonderregeln für die britische Provinz Nordirland haben sich Großbritannien und die EU auf einen Aktionsplan geeinigt. weiterlesen

-Anzeige-

 Finanztipp 
Smart-Hebel-Trading-Dienst
Die Nr.1 in Deutschland +Österreich + Schweiz! Die besten Hebelscheine für Ihr Depot Depot-Kontoauszug HIER anschauen

Politik
Bundestag reformiert Geldwäsche-Paragraf
Der Bundestag hat den Straftatbestand der Geldwäsche grundsätzlich überarbeitet, um die Täter leichter vor Gericht bringen zu können. weiterlesen

Unternehmen
Sartorius will Dividende fast verdoppeln
Der Pharma- und Laborausrüster Sartorius will die Dividende fast verdoppeln. weiterlesen

Panorama
Trumps Corona-Erkrankung soll sehr ernst gewesen sein
Die Covid-19-Erkrankung des damaligen US-Präsidenten Donald Trump soll einem Bericht der „New York Times“ zufolge schwerwiegender gewesen sein, als das Weiße Haus im vergangenen Jahr eingeräumt hatte. weiterlesen

Artikel im Fokus:

Bumble: Börsendebüt des Tinder-Rivalen

Bayer und BASF – Mit frischem Mut in Richtung Widerstände

Entfesselt! Aphria, Aurora Cannabis, Tilray und Canopy Growth (noch) mit Kursfeuerwerk

Weitere wichtige Informationen für den Börsentag:

Die wichtigsten Finanztermine des Tages im Überblick

Aktuelle Blogs

Handelskalender

Verfallstage an der Börse (Hexensabbat)

Im Fokus der Anleger – die meistdiskutierten Wertpapiere und Themen

Finanzprodukte im Vergleich