Börsentag auf einen Blick

Aktien: Leicht im Plus

DEUTSCHLAND: – MÜHSAME ERHOLUNG – Nach seinem bisher schwachen Wochenverlauf mit Kursen von zuletzt deutlich unter 14 000 Punkten dürfte sich der Dax am Donnerstag zunächst nur mit kleinen Schritten nach vorne wagen. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex knapp zwei Stunden vor Xetra-Beginn 0,26 Prozent höher auf 13 830 Punkte. Im Fokus steht die Berichtssaison mit Quartalszahlen von Unternehmen vor allem aus der zweiten und dritten Reihe sowie Delivery Hero und Linde aus dem Dax, bevor am Nachmittag neue Inflationsdaten aus Deutschland das Interesse auf sich ziehen. Bei einer Inflation von deutlich über sieben Prozent steht die Europäische Zentralbank (EZB) seit einiger Zeit erheblich unter Druck, dem Beispiel der US-Notenbank Fed zu folgen und die Zinsen anzuheben. Dies zusammen mit Rezessionssorgen hatte die Aktienmärkte zuletzt belastet.

USA: – KAUM VERÄNDERT – Nach der steilen Talfahrt vom Dienstag haben sich die US-Aktienmärkte am Mittwoch stabilisiert. Der Dow Jones Industrial schloss mit einem Plus von 0,19 Prozent bei 33 301,93 Punkten, nachdem er zwischendurch mehr als ein Prozent fester notiert hatte. Der marktbreite S&P 500 gewann letztlich 0,21 Prozent auf 4183,96 Zähler. Der technologielastige Nasdaq 100 drehte im späten Geschäft gar ins Minus und verlor am Ende 0,05 Prozent auf 13 003,36 Punkte. Tags zuvor hatte der Dow den tiefsten Stand seit sechs Wochen erreicht und der Nasdaq 100 sogar das niedrigste Niveau seit fast einem Jahr. Bestimmende Faktoren an den Börsen bleiben der Ukraine-Krieg, Lockdown-Maßnahmen in China und der inflationsbedingte Handlungsbedarf, der die US-Notenbank Fed bei ihren geldpolitischen Straffungen unter Druck setzt.

ASIEN: – NIKKEI IM PLUS, CSI LEICHT IM MINUS – In Asien haben die wichtigsten Aktienmärkte am Donnerstag größtenteils zugelegt. In Tokio legte der japanische Leitindex Nikkei 225 kurz vor Handelsende rund eineinhalb Prozent zu. In der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong legte der Hang Seng rund ein Prozent zu. Der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Unternehmen vom chinesischen Festland gab dagegen nach den kräftigen Gewinnen am Mittwoch zuletzt leicht nach.

Schlusskurse des letzten Handelstages:

DAX 13.793,94 +0,27%
XDAX 13.747,94 +0,76%
EuroSTOXX 50 3.734,64 +0,36%
Stoxx50 3.668,35 +0,99%
DJIA 33.301,93 +0,19%
S&P 500 4.183,96 +0,21%
NASDAQ 100 13.003,36 -0,05%
Nikkei 225 26.370,00 +1,31%

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:
Bund-Future 155,35 -0,07%

DEVISEN:
Euro/USD 1,0505 -0,49%
USD/Yen 129,87 +1,12%
Euro/Yen 136,44 +0,64%
BTC/USD $39.282,51 +2,25%

ROHÖL:
Brent 103,71 -1,61 USD
WTI 100,60 -1,42 USD

Quelle: https://www.boersennews.de/nachrichten/artikel/dpa-afx-boersentag-auf-einen-blick-leicht-im-plus/3630776/

Aktien-Trend auf Börsennews 


News am Morgen

Börse
Dax versucht sich weiter zu stabilisieren
Nach seinem bisher schwachen Wochenverlauf mit Kursen von zuletzt deutlich unter 14 000 Punkten dürfte sich der Dax am Donnerstag zunächst nur mit kleinen Schritten nach vorne wagen. weiterlesen

Ukraine-Krieg
Selenskyj wirft Russland ‚Erpressung‘ vor
Wegen der gestoppten Gasversorgung von Polen und Bulgarien hat der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj Russland „Erpressung“ vorgeworfen. weiterlesen

Politik
Mehrheit mit Scholz‘ Ukraine-Agieren unzufrieden
Die Mehrheit der Bürger ist einer Umfrage zufolge mit dem Agieren von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) im Konflikt um den russischen Krieg gegen die Ukraine unzufrieden. 45 Prozent äußerten sich in der Erhebung des Instituts YouGov für die Deutsche Presse-Agentur eher unzufrieden oder sogar sehr unzufrieden (25/20 Prozent). weiterlesen


Anzeige

 Finanztipp 
Smart-Hebel-Trading-Dienst
Die Nr.1 in Deutschland +Österreich + Schweiz! Die besten Hebelscheine für Ihr Depot Depot-Kontoauszug HIER anschauen


Panorama
RKI registriert 130 104 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz sinkt weiter
Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz ist weiter gesunken. Das Robert Koch-Institut (RKI) gab den Wert der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner und Woche am Donnerstagmorgen mit 826,0 an. weiterlesen

Versorger
Warum die Abschaffung der EEG-Umlage den Preisanstieg nur dämpft
Stromkunden sollen ab Sommer mit einer milliardenschweren Maßnahme entlastet werden – doch ist es am Ende nur ein Tropfen auf den heißen Stein? Am Donnerstag entscheidet der Bundestag über eine Abschaffung der EEG-Umlage über die Stromrechnung zum 1. Juli. Was aber bringt das unterm Strich? weiterlesen

Gesundheitswesen
Ärztevertreter fordern einheitliche Isolationsregeln
Ärztevertreter fordern bundesweit einheitliche Regeln für die Isolation Corona-Infizierter. Dabei brauche es „klare Regelungen, die sich nicht von Land zu Land unterscheiden“ … weiterlesen


Anzeige-


Soziale Medien
Nutzerwachstum bei Facebook-Konzern Meta lässt Börse aufatmen
Die Nutzerzahlen beim Facebook-Konzern Meta sind zu Jahresbeginn nach einem Durchhänger Ende 2021 wieder deutlich gewachsen. So griffen auf Facebook im ersten Quartal dieses Jahres täglich 1,96 Milliarden Nutzer zu – rund 30 Millionen mehr als drei Monate zuvor. weiterlesen

Bildung
Aktionsrat Bildung: Bildungswesen muss krisenfest werden
Deutschlands Bildungswesen vom Kindergarten bis zur Hochschule fehlt es nach Einschätzung des Aktionsrats Bildung an Krisenfestigkeit. weiterlesen

Artikel im Fokus:

Goldsektor im Fokus. Newmont Corp. nach den Zahlen. Barrick Gold vor den Zahlen.

Dax weiter unterhalb von 14.000 Punkten. Deutsche Bank nach den Zahlen. Commerzbank im Fokus.

Anzeige-

Weitere wichtige Informationen für den Börsentag:

>>Aktien TOP 30 << Aktien-Trend auf Börsennews 

Die wichtigsten Finanztermine des Tages im Überblick

Aktuelle Blogs

Handelskalender

Verfallstage an der Börse (Hexensabbat)

Im Fokus der Anleger – die meistdiskutierten Wertpapiere und Themen

Finanzprodukte im Vergleich