FRANKFURT (BaFin) -

Die BaFin hat am 09. Juni 2021 das öffentliche Angebot der Schuldverschreibung in Form einer "Anleihe" (ISIN DE 000A289EY1) durch die Pegasus Development GmbH, nach mit Sitz in 60325 Frankfurt am Main, Deutschland, wegen Verstoßes gegen Artikel 3 Absatz 1 der EU-Prospektverordnung untersagt. Daher darf die Pegasus Development GmbH keine Schuldverschreibung in Form einer "Anleihe" (ISIN DE 000A289EY1) zum Erwerb in Deutschland anbieten.

Copyright: Bundesanstalt für Finanzdienstaufsicht / www.bafin.de - (12.07.2021)