FRANKFURT (BaFin) -

Aktuell werden Verbraucherinnen und Verbraucher telefonisch von Personen kontaktiert, die unter der Bezeichnung "Trading Zentrale" auftreten. Den Verbrauchern wird erklärt, dass für sie Guthaben - zum Beispiel in Bitcoin - bestehe, die man ihnen auszahlen wolle.

Copyright: Bundesanstalt für Finanzdienstaufsicht / www.bafin.de - (30.06.2021)