Dass Autohersteller keine Zukunft hätten, ist ein Hirngespinst. Die Pandemie zeigt uns: Wir wollen unsere Liebsten regelmäßig sehen, neue Kontakte knüpfen und mit Menschen interagieren. Das eigene Auto ist der Schlüssel, um unkompliziert nach A und B zu kommen. Doch zugleich stimmt, dass diese Mobilität nicht nachfolgenden Generationen die Zukunft verbauen soll. Neue Entwicklungen rund um saubere Antriebe sind daher wichtig und richtig. Wir stellen drei Unternehmen vor und skizzieren, welche Rolle diese in der Mobilitätswende spielen.

Jetzt den vollständigen Artikel lesen