Im Plus liegt zur Stunde das Wertpapier der Banco Bilbao Vizcaya Argentari (Banco Bilbao Vizcaya Argentari-Aktie). Der jüngste Kurs betrug 3,21 Euro.

Heute hat sich an der Börse der Anteilsschein der Banco Bilbao Vizcaya Argentari zwischenzeitlich um 0,85 Prozent verteuert. Der Kurs der Aktie legte um 3 Cent zu. An der Börse zahlen Investoren gegenwärtig 3,21 Euro für die Aktie. Den bisher höchsten Kurs verzeichnete die Aktie der Banco Bilbao Vizcaya Argentari am 8. April 2015. Seinerzeit kostete das Papier 9,30 Euro, also 6,09 Euro mehr als aktuell.

So sehen Experten die Banco Bilbao Vizcaya Argentari-Aktie

Die Banco Bilbao Vizcaya Argentari-Aktie wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für BBVA auf "Buy" mit einem Kursziel von 3,74 Euro belassen. Mit Blick auf eine anstehende Entscheidung der Europäischen Zentralbank zur Zahlung von Dividenden stehe für die Geldhäuser, die Investoren und die Regulierer viel auf dem Spiel, schrieb Analyst Jernej Omahen in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie. Eine Änderung der bestehenden, vorgeschlagenen Aussetzung der Zahlungen sei notwendig, um die starken Banken der Eurozone wie BNP Paribas und Santander für Investoren wieder attraktiv erscheinen zu lassen. Die BBVA habe derweil ein unterdurchschnittliches Potenzial bei der Dividendenrendite.

Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für BBVA nach der Überprüfung von Kreditausfallrisiken für europäische Banken auf "Sell" mit einem Kursziel von 2,50 Euro belassen. Laut Analyst Peter Richardson müsste die Konsensschätzung 2020 für Kreditausfälle europäischer Banken wohl um 15 bis 45 Prozent steigen, wie er in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie schrieb. Zugleich wiederum dürfte die Konsensschätzung zu den Kreditverlusten 2022 zu hoch sein und steigende Gewinnschätzungen nach sich ziehen.