Bantleon nutzt ab sofort ein externes Nachhaltigkeits-Rating. Das kommt der gesamten Produktpalette zugute und lässt zwei Fonds in den Fokus von Nachhaltigkeits-Investoren rücken: den Bantleon Changing World und den Bantleon Select Infrastructure.

Der Asset Manager Bantleon verstärkt seinen Fokus auf Nachhaltigkeit, indem externe ESG-Analysen in den Investmentprozess integriert werden. Als Grundlage für die Nachhaltigkeitsanalyse nutzt Bantleon die ESG-Ratings des Datenlieferanten MSCI ESG Research. So soll die Einhaltung ethischer Unternehmensgrundsätze wie der UN-Global-Compact-Richtlinien, der Sustainable Development Goals der UN sowie die Analyse von Reputationsrisiken gestärkt werden. Aufbauend auf den für mehr als 8.000 globale Unternehmen verfügbaren detaillierten ESG-Analysen und -Sektorstudien hat Bantleon einen strukturierten Nachhaltigkeitsprozess sowohl für Aktien als auch für Unternehmensanleihen, Staatsanleihen, staatsnahmen Emittenten und Covered Bonds etabliert.



Den vollständigen Artikel lesen ...