WERBUNG / ANZEIGE - Börsennews.de ist für den Inhalt der Anzeige nicht verantwortlich.

Windfall Geotek hat mehrere Milliardenmärkte fest im Griff! Dank revolutionärer KI-Technologie können Rohstoffvorkommen nun sicherer und schneller identifiziert werden! Die Kurs-Rakete wird an die Startrampe geschoben!

 

Gestern fast 10% Kursplus! Nächster Ausbruch steht an!

Die revolutionäre KI-Technologie von Windfall verändert die Rohstoff-Branche! Ab jetzt wird auf eigenen Projekten gearbeitet!

 

Die gestrige MELDUNG war ein Hammer, denn Windfall Geotec (WKN: A2PTX0) hat nun die Hand auf ein weiteres gigantisches Kupfervorkommen mit Goldkicker! Aktie reagierte direkt mit satten Kursgewinnen! Heute dürfte die Rallye weiter gehen!

 

Und das alles durch die eigene Technologie! Wir sind nun gespannt wer hier mit einsteigt oder das Projekt gleich ganz kauft! In jedem Fall dürfte es einen warmen Geldregen für Windfall geben!

 

Windfall Geotec Inc (WKN: A2PTX0) ist eines der wenigen Unternehmen, das einerseits durch seine revolutionäre Technologie die Welt nachhaltig verändern kann, auf der anderen Seite bereits jetzt klimaneutral agiert. Man kann also sagen, das Unternehmen ist in allen Belangen seiner Zeit weit voraus.

 

Wer also eine Kombination aus Hightech-Unternehmen mit gleichzeitiger Nachhaltigkeit sucht, ist bei Windfall genau an der richtigen Adresse. Hier sollte man auf keinen Fall zu lange warten und jeden Tag der Kurs-Schwäche gnadenlos ausnutzen. Dieser Titel wird in ihrem Depot weiter wachsen und sie müssen nichts anderes machen, als sich zurück zu lehnen.

 

Wir sind uns sicher, mit diesem Unternehmen werden wir noch sehr lange unseren Spass haben. Noch sind wir ganz am Anfang, aber wie Sie sicherlich wissen, manchmal geht es schneller als gedacht und zu diesem Zeitpunkt sollten Sie alles in trockenen Tüchern haben.

 

Zuletzt sahen wir eine kurze Atempause um den jüngsten Anstieg etwas zu „verdauen“! Aber mit den neuen Meldungen zeigt die Aktie sofort wieder Stärke und leitet einen neuen Kurssprung ein! Gestern ging es schon fast 10% nach oben!

 

Das sind klare Anzeichen, dass der nächste Ausbruch bereits ansteht: Der Sprung zurück in Richtung 0,60 CAD kann also jederzeit erfolgen! Nutzen Sie solche Kurs-Chancen und kaufen Sie günstig ein!

 

 

„Eine echte Kursrakete“

Neben dem Chapais Projekt präsentiert Windfall ein weiteres Kupfer-Goldprojekt mit gigantischem Potential!!

 

Vor nicht allzu langer Zeit haben wir vom dem Chapais Projekt von Windfall berichtet. Nun zaubert Windfall bereits die nächste Hammermeldung aus dem Hut. Das Unternehmen besitzt eine weitere Liegenschaft, die bereits mit der eigenen extrem innovativen Technologie untersucht wurde.

 

Das Projekt Wachigabu grenzt an die Goldmine Shortt Lake (2.694.920 t mit 4,59 g/t Au )und die Lagerstätte Mariposite (Reserven von 700.000 t bei 2,0 g / t Au für die Mariposite-Zone und mehr als 2.000.000 t bei 1,0 g / t Au für die Westzone) an und verfügt bereits über eine perfekte Infrastruktur in Form von Zufahrtsstraßen und Stromleitungen. Die von Windfall erkundeten Bohrziele bieten extrem hohes Potenzial für Kupfer und Zink.

 

Beide Materialien werden vor allem bei der Herstellung von Batterien eingesetzt, die für die Elektrifizierung erforderlich sind - einer wichtigen Klimaschutzstrategie für die weltweite Reduzierung von Treibhausgasen. Daher sind Kupfer und Zink extrem hoch nachgefragt.

 

Das Projekt Wachigabu von Windfall ist CO2-neutral

 

Das Konzessionsgebiet Wachigabu von Windfall ist CO2-neutral, dies wurde sogar von einem qualifizierten Sachverständigen bestätigt. Windfall ist seit seinem ersten Projekt im Jahr 2005 führend auf dem Gebiet der CO2-armen Exploration. Wachigabau Lake ist der nächste Schritt der Gesellschaft auf dem jahrzehntelangen Weg hin zu niedrigen CO-Emissionen. Erst vor kurzem vermeldete CNN, das die Biden Regierung sich verpflichtet hat, die CO2-Emissionen der USA zum Jahr 2030 um 52 % zu reduzieren. Somit ist Windfall auch in diesem Bereich seiner Konkurrenz um Welten voraus.

 

Wachigabu Lake liegt 40 km östlich von Desmaraisville und 60 km südwestlich von Chapais und verfügt über 48 auf Karten verzeichneten Konzessionen mit einer Fläche von insgesamt 26,79 km².

Durch die IP-Untersuchung von 2018 wurden insgesamt 152 einzelne IP-Anomalien identifiziert, die weiter als 52 aufladbare Lineamente gruppiert wurden.

 

 

Quelle: Windfall Geotek

 

Mögliche Partner für das Wachigabau Projekt stehen Schlange

 

Windfall hat es geschafft sich in eine andere Liga zu katapultieren. Denn die Gesellschaft verfügt über eine Reihe von Liegenschafften, die es im wahrsten Sinne des Wortes in sich haben. Dank der eigenen Technologie hat es Windfall bereits selbst in der Hand, seine Gebiete zu untersuchen und steigert damit extrem den Wert der Grundstücke. Nun können sich Unternehmen bei Windfall melden, denen die Möglichkeit eingeräumt wird, mit ins Projekt einzusteigen. Auch ein Verkauf wäre möglich. Bereits in dem jetzigen Stadium könnte Windfall hohe Erlöse erzielen.

 

Nathan Tribble, P.Geo, Director von Windfall, erklärte dazu wie folgt:

„Die Region Chibougamau-Matagami ist weithin bekannt für ihren Reichtum an Edelmetallen, und in dem Gebiet sind viele große Player präsent. Dieses Projekt gehört zu einer neuen Generation von Bergbauprojekten, die in der Rohstoffindustrie im Hinblick auf Treibhausgasemissionen einen neuen Weg aufzeigen. Mit seiner vorhandenen Infrastruktur und seinen digitalen Explorationsverfahren dürfte Windfall die Scope-1- und Scope-2-CO2-Emissionen reduzieren und gleichzeitig das Potenzial einer Kupfer-, Zink- und Goldressource ausschöpfen können. Ein echtes Juwel für jedes Bergbauunternehmen, welches für großes Interesse sorgen wird.“

 

Lesen Sie HIER die aktuelle Meldung von Windfall Geotek!!!

 

Windfall verfügt bereits schon jetzt über einen massiven Kupfer-, Gold-, und Zinkschatz! Die Big Player der Branche sind hochinteressiert!

 

So wie sich Windfall Geotec Inc (WKN: A2PTX0) gerade entwickelt, kann es sich das Unternehmen bereits leisten, den Finger auf Liegenschaften zu legen, die in ihren Augen erhebliches Potential haben. Anders kann die aktuelle Entwicklung von Windfall nicht beschrieben werden. Wie gut das ausgeklügelte CARDS System von Windfall funktioniert, konnte die Gesellschaft bei über 90 erfolgreich abgeschlossenen Projekten in 12 Ländern eindrucksvoll unter Beweis stellen.

 

Nun ist die Gesellschaft auf der Suche nach einem Partner, um die eigenen Vorkommen weiter zu explorieren.

 

Daher liegt es nahe, dass Windfall diese Technik auch auf einer eigenen vielversprechenden Liegenschaft in Kanada anwendet. Wie sollte es auch anders sein, wenn nicht Windfall selbst, wer sonst könnte die eigene Technologie besser unter Beweis stellen. Daher konnte die Gesellschaft mehrere signifikante Ziele für Gold, Kupfer und Zink generieren.

 

Quelle: Windfall Geotek

 

Das Projektgebiet weist eine perfekte Infrastruktur auf! Das Chapais-Grundstück von Windfall Geotek befindet sich 490 km nordwestlich von Montreal, 2 km westlich der Stadt Chapais und 40 km südwestlich von Chibougamau im Norden von Quebec. Das Gebiet verfügt über einen direkten Straßenzugang, außerdem besteht ein Anschluss zum Stromnetz.

 

Die historischen Daten lassen bereits Großes erahnen

 

 

Nathan Tribble, Direktor von Windfall, kommentierte die aktuelle Meldung folgendermaßen:

„Das Chapais-Grundstück befindet sich in einer produktiven Region, in der über 1 Milliarde Pfund Kupfer und 1 Million Unzen Gold produziert wurden. Es ist aufregend zu sehen, wie das System CARDS Ziele in günstigen Gesteinsarten erzeugte, in denen sich die historischen Perry- und Springer-Minen neben unserem Landpaket befanden. Während dieses neuen Superzyklus von Elektrifizierungsmetallen ist dies ein fabelhaftes Projekt, das hier in kurzer Zeit viel Aufmerksamkeit erregen sollte. Dies könnte unsere Gesellschaft auf ein völlig neues Niveau heben “

 

Quelle: Windfall Geotek

 

Dinesh Kandanchatha, Chairman und Interim CEO, ist ebenfalls von der aktuellen Entwicklung der Gesellschaft mehr als begeistert:

„Während wir uns mit unserer strategischen Überprüfung befassen, ist das Managementteam von Windfall bestrebt, den Wert der Ressourcen des Unternehmens zu maximieren. Angesichts der Nachfrage nach Kupfer und anderen unedlen Metallen möchte Windfall diesen Vermögenswert mit dem richtigen operativen Partner entwickeln. Diese Liegenschaft- und Ziele von Vorkommen, spiegeln unser Engagement für unseren Geschäftsplan wider, uns auf gefragte Batteriemetalle zu konzentrieren, die langfristige Zahlungsströme in Form von Lizenzen für die Aktionäre bringen können.“

 

 

Insider und Management investieren persönlich nur leicht unter dem aktuellen Kurs bei der Privatplatzierung in Höhe von 3,5 Mio. CAD

 

Das sind genau die Nachrichten, die man als Anleger hören möchte. Institutionelle Investoren und enge Vertraute investieren in die Zukunftsstory und das sogar freiwillig über dem damaligen Börsenkurs. Selbst im Vergleich zum aktuellen Kurs, können die Investoren gerade mal einen Gewinn von 10% verbuchen. Erst kürzlich gab die Gesellschaft das Closing der Privat-Platzierung bekannt. Dabei wurden 10 Mio. Stücke zu 0,35 CAD platziert. (Aktueller Kurs liegt bei 0,37 CAD) Insider und Management der Gesellschaft sicherten sich knapp 500k CAD, der Großteil der Stücke gingen an ThreeD Capital und den engen Partner Draganfly.

 

Zudem berechtigt jeder Kauf einer Stammaktie zum Kauf eines Optionsscheins zum Preis von 0,50 CAD innerhalb von 24 Monaten nach Abschluss des Angebots. Der Erlös wird verwendet, um die Forschung und Entwicklung für Landminen und die Anwendung zur Erkennung nicht explodierter Einheiten (UXO) fortzusetzen und den Markt für die EagleEye ™ -Technologie im Bergbausektor zu beschleunigen. Der aktuelle Kursanstieg zeigt sehr deutlich, dass das Management auch ohne Bauchweh, zu diesen Kursen investieren konnte.

 

Wer sollte es besser wissen als das eigene Management, welch enormes Potential in dieser Gesellschaft steckt. Somit sollte jedem Anleger klar sein, dass hier noch deutlich höhere Kurse erwartet werden. Nutzen Sie also jeden Rücksetzer, der unweigerlich nach dem ersten rasanten Anstieg kommen wird, um die erste Position nochmals zu verbilligen oder für einen Neueinstieg.

 

 

Windfall holt hochdekorierter Militär- und Minenexperten in den strategischen Beirat für den Milliarden-Geschäftsbereich „Landminen“

 

Windfall Geotec Inc (WKN: A2PTX0) überlässt nichts dem Zufall und holt sich absoluten Militärexperten mit an Bord. Wie man der aktuellen Pressemeldung entnehmen kann, ist nun der hochdekorierte Militäroffizier Oberst Col Appleton in den strategischen Beirat des Milliardenbereichs „Landminen“ berufen worden.

 

Appleton ist ab sofort für die Kommerzialisierung der UXO-Technologie (Landminen) zuständig. Appleton bringt jahrzehntelange operative Erfahrung in Kanada, Sarajevo, Irak, Afghanistan und Zentralasien mit und arbeitet an Projekten für saubere Energie, Umwelt und Landdekontamination in Verbindung mit der Privatindustrie, der Organisation des Nordatlantikvertrags (NATO), dem kanadischen und US-amerikanischen Militär sowie Nichtregierungsorganisationen (NRO).

 

Darüber hinaus verfügt Col. Appleton als Leiter der kanadischen Niederlassung der Fortescue Metals Group (ASX: FMG), dem viertgrößten Eisenerzproduzenten weltweit, über eine Fülle von Erfahrungen und Verbindungen im Rohstoffsektor. Für Windfall also die absolute Traumbesetzung.

 

Die neue Personalie zeigt nun eindeutig, dass Windfall den Bereich Landminen nun stark forcieren möchte bereit für den Markteintritt ist. Wir sind uns sicher, dass hier in kürzester Zeit erhebliche Auftragsvolumina zustande kommen können, die sich von Jahr zu Jahr massiv steigern werden.

 

Die durchschnittlichen Kosten für das Auffinden und Räumen von Landminen betragen US $ 2,25 / m2. Die durchschnittliche Fläche, nach der gesucht wird, um eine Mine zu finden, beträgt ungefähr 2.500 m2. Dies führt zu durchschnittlichen Räumungskosten von USD 5.625 pro Mine.

 

Das sind unglaubliche Summen, die hier aufgebracht werden müssen. Überträgt man nun die Kosten auf die aktuell geschätzte Zahl von 110 Mio. Antipersonenminen, die vergraben sind, ergibt sich daraus ein gigantischer potenzieller Markt von etwa 620 Mrd. US Dollar. Der Markt in diesem Bereich ist also gigantisch, doch innovative Problemlöser gibt es kaum.

 

Enge Zusammenarbeit mit der NATO geplant?

Windfall hatte bereits erstes Meeting!!

 

Ja Sie haben richtig gelesen, Windfall Geotec Inc (WKN: A2PTX0) stellte am 15.April 2021 in einem Präsentationstermin, seine außergewöhnliche Technologie, einem technischen Prüferteam der NATO vor. Das ist wahrlich mehr als ein Ritterschlag für das Unternehmen.

 

Zuvor wurden die Tests mit der EagleEye-Technologie für den Einsatz im UXO-Bereich (nicht explodierte Kampfmittel und Landminen) weiter fortgesetzt. Die daraus resultierenden Ergebnisse waren äußerst vielversprechend.

 

In Zusammenarbeit mit Beratern arbeiten die Techniker derzeit an der Verfeinerung des Prototypen. Basierend auf den Ergebnissen der Präsentation bei der NATO, werden nun die nächsten Schritte im Vermarktungsplan ausgearbeitet.

 

Windfall Geotek Inc. (WKN: A2PTX0) kann basierend auf seiner Technologie einen großen Beitrag dazu leisten, die Räumung von Landminen zu beschleunigen. Jede einzelne Mine die dadurch schneller unschädlich gemacht wird, kann wertvolles Leben retten.

 

Quelle: Windfall Geotek

 

Zusammenfassung der Investoren- Highlights!

 

 

 

Fazit: Milliardenmärkte fest im Griff – das wird ein Investorenfest!

 

Die Kombination aus Hightech, dem Sicherheitsbereich und dem gigantischen Rohstoffsektor machen unser Osterhighlight Windfall Geotek Inc. (WKN: A2PTX0) absolut einmalig und daher extrem spannend.

 

Wir sind der festen Meinung hier ein Unternehmen gefunden zu haben, dass in den nächsten Jahren Geschichte schreiben wird. Windfall hat das Potential gleich zwei Multimilliarden- Märkte von Grund auf zu revolutionieren.

 

Die Wurzeln liegen ganz klar im Rohstoffsektor. Hier konnte das Unternehmen, das bereits seit Jahren am Markt erfolgreich tätig ist, mit dem neuerlichen Einsatz von künstlicher Intelligenz mehr als 90 Projekte in 12 verschieden Ländern abschließen. Mit Hilfe dieser Technologie ist es möglich, innerhalb nur weniger Wochen neue potenzielle Lagerstätten für Rohstoffunternehmen zu lokalisieren.

 

Damit können vor allem die kleinen Explorationsgesellschaften, die den größten Teil der jährlichen Explorationskosten tragen, deutlich schneller und kostengünstiger neue potentielle Liegenschaften erkunden, um dann weitere Explorationsuntersuchungen vor zu nehmen.

 

Zudem kann diese innovative Technologie auch zum Aufspüren von Landminen verwendet werden. In enger Kooperation mit dem Drohnenspezialisten Draganfly, der Windfall bereits erfolgreich im Rohstoff Sektor unterstützt, wird hier bereits ein erstes Projekt in Somalia verfolgt. Noch immer sind etwa 110 Mio. Landminen in 80 Ländern auf der Welt im Boden vergraben.

 

Zum Aufspüren einer Mine entstehen durchschnittlich unvorstellbare Kosten von etwa 5.625 USD. Rechnet man dies auf die Gesamtzahl der vergrabenen Minen hoch besteht hier ein Zielmarkt von mehr als 620 Mrd. USD.

 

Dazu konnte die Gesellschaft seine revolutionäre Technologie am 15. April 2021 der NATO vorstellen. Jeder kann sich selber ausrechnen, was hier für ein unglaubliches Potential schlummert, wenn erste Projekte zusammen mit der NATO abgeschlossen werden sollten.

 

Dass in diesem Bereich Windfall nichts dem Zufall überlässt, zeigt die aktuelle Pressemeldung. Demnach ist ab sofort ein absoluter Militärexperte für die Kommerzialisierung der UXO Technologie (Landminen) zuständig.

 

Da ist es nicht verwunderlich, dass die Gesellschaft erst kürzlich eine abgeschlossene Platzierung sogar deutlich über den aktuellen Marktpreis in Höhe von 3,5 Mio. CAD bekannt geben konnte. Fast eine halbe Mio. Dollar kamen dabei von Insidern der Gesellschaft und der Großteil vom engen Partner Draganfly und ThreeD Capital.

 

Wenn diese Insider sogar mehr als den damaligen Börsenkurs zahlen, dann kann man davon ausgehen, dies hier die Post erst so richtig abgehen wird!!! Eine Performance von über 60% in den ersten 3 Tagen zeigt, wie schnell es gehen kann.

 

Doch nun kommt der jüngste News-Hammer:

Die Gesellschaft verfügt über eigene Liegenschaften in Kanada, die über erhebliche Vorkommen in den Bereichen Kupfer, Gold und Zink verfügen sollen. Windfall konnte mit Hilfe der eigenen Technologie signifikante Ziele auf der gigantischen Chapais Liegenschaft mit insgesamt 36 Claims ausfindig machen. In dieser produktiven Region, wurden bislang über 1 Milliarde Pfund Kupfer und 1 Million Unzen Gold produziert.

 

Das Projekt Wachigabu grenzt an die Goldmine Shortt Lake (2.694.920 t mit 4,59 g/t Au )und die Lagerstätte Mariposite (Reserven von 700.000 t bei 2,0 g / t Au für die Mariposite-Zone und mehr als 2.000.000 t bei 1,0 g / t Au für die Westzone) an und verfügt bereits ebenfalls über eine perfekte Infrastruktur in Form von Zufahrtsstraßen und Stromleitungen.

 

Windfall Geotek Inc. (WKN: A2PTX0) ist aktuell immer noch extrem günstig bewertet und hat das Potential sich zu einem Branchenführer im Rohstoffsektor und im Sicherheitsbereich zu etablieren. Somit könnte sich das Unternehmen zu einer wahren Gelddruckmaschine entwickelt, die seines gleichen sucht.

 

Wir erwarten für die nächsten Wochen und Monate einen beträchtlichen Newsflow, der den Kurs ordentlich befeuern dürfte.

 

 

Herzlichst,

Ihr Team von Aktienexplorer

 

 

Auszug von unseren Rechtlichen Hinweisen / Disclaimer

Die Firma Financial Research & Publication Ltd ist Betreiber der Webseite: aktienexplorer.com im Folgenden „Webseite“ genannt.

Die Inhalte der „Webseite“, der Newsletter und sonstige Publikationen werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Die Financial Research & Publication Ltd übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Ferner wird in keiner Weise das Eintreffen von jeglichen Kursprognosen / Kurszielen garantiert. Die Nutzung der Inhalte der Webseite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Das Webangebot richtet sich an Nutzer mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder in Österreich. Die Webseite richtet sich nicht an Benutzer, die ihren Wohnsitz in anderen Staaten, als den oben genannten, haben oder aus sonstigen Gründen unter die Vorschriften anderer Staaten fallen. Financial Research & Publication Ltd übernimmt keine Zusicherung und Gewähr dafür, dass sich diese Webseite oder die auf ihr enthaltenen Informationen in Übereinstimmung mit den Gesetzen anderer Staaten, als der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder Österreich befindet.

 

Sämtliche Veröffentlichungen (z.B. Interviews, Artikel, Kurzberichte, Unternehmensvorstellungen, Börsenbriefe, Newsletter, Musterportfolios, charttechnische Einschätzungen usw.) dienen ausschließlich der Information und stellen keine Handelsempfehlungen hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs der besprochenen Instrumente dar. Alle Veröffentlichungen sind nicht mit einer professionellen Finanzanalyse gleichzusetzen, sondern geben lediglich die Meinung des Webseitenbetreibers (und / oder seiner in- oder externen redaktionellen Mitarbeiter oder Geschäftspartner) wider. Bei allen Publikationen handelt es sich um journalistische Beiträge. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser von allen Webseiteninhalten übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser sind keine Anlageberater. Gegenstand von publizierten Webseiteninhalte können Aktien von Unternehmen sein, die eine geringe Marktkapitalisierung aufweisen. Gerade bei Firmen mit einer niedrigen Marktkapitalisierung müssen Anleger oft mit einer hohen Volatilität bzw. niedrigen Marktliquidität rechnen. Unsere veröffentlichten Inhalte enthalten oft zukunftsgerichtete Aussagen, d. H. Aussagen oder Diskussionen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Einschätzungen oder Prognosen darstellen, wie dies durch Wörter wie erwartet, mögliche, und geschätzt wird. Daher sollten Sie bei solchen Aussagen mit äußerster Vorsicht vorgehen und eine umfassende Recherche der Informationen zu unseren vorgestellten Unternehmen, die sich in unseren Publikationen befinden, sowie in Bezug auf solche zukunftsgerichteten Aussagen weiter nachforschen. Alle in unseren Veröffentlichungen gemachte zukunftsgerichtete Aussagen sind auf den Zeitraum beschränkt, in dem sie gemacht werden, und wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, die sich jederzeit ändern können. Kursprognosen bei Finanzinstrumente in unseren Börsenbrief / Newslettern stellen keine Finanzanalyse / Anlageempfehlung dar, sie basieren ausschließlich auf subjektiven, charttechnischen Kursprognosen des Verfassers.

 

Offenlegung der Interessen: Grundsätzlicher Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte gemäß § 34b WpHG sowie der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch – Marktmissbrauchsverordnung –

 

Eine individuelle Offenlegung zu Wertpapierbeteiligungen des Herausgebers und der Verfasser und/oder der Vergütung des Herausgebers oder der Verfasser durch das mit Veröffentlichungen im Zusammenhang stehende Unternehmen oder Dritte, werden unter der jeweiligen Veröffentlichung ausdrücklich ausgewiesen. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Der Webseitenbetreiber stellt Gesellschaften Marketing- und Werbedienstleistungen zur Verfügung. Wir werden meist von diesen vorgestellten Firmen (Sponsoren) oder auch von externen Dritten (z.B. von Consultants, die mit den Gesellschaften in Geschäftsbeziehung stehen) für Werbedienstleistungen kompensiert. Hier liegt ein Interessenskonflikt vor. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der Financial Research & Publication Ltd ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt besteht. Da wir zu keinem Zeitpunkt ausschließen können, dass auch andere, Medien, Research- und Börseninformationsdienste die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen, kann es zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Auch kann nicht ausgeschlossen werden, dass Gesellschaften, die Module zur Steigerung der Marktbekanntheit beim Webseitenbetreiber gebucht haben, nicht auch andere Dienstleister parallel nutzen. Wir werden in der Regel von auf unserer Website von besprochenen Unternehmen (Sponsoren) für Werbe- und Marketingdienstleistungen entschädigt. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management publizierten Daten zu überprüfen. Ausgewählte Unternehmen sind nur profiliert, wir empfehlen keine Aktien zu kaufen oder zu verkaufen. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt sind und wir können zukunftsgerichtete Aussagen machen, die unsicher und riskant sind.

 

Financial Research & Publication Ltd oder Mitarbeiter des Unternehmens können jederzeit eigene Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z. B. Long- oder Shortpositionen). Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Für die Bereitstellung von Informationen (z.B. Fachartikel, Interviews) auf der „Webseite“, den Newslettern oder sonstigen Publikationen wird der Webseitenbetreiber von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) entlohnt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations, Public Relations, Dienstleistungs-Vermittler / Consultants, Broker oder Investoren. Financial Research & Publication Ltd können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung und elektronische Verbreitung und für andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannter „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung in bar und/-oder Aktien bzw. Optionen entlohnt werden. Auch wenn wir jede Analyse und sonstige Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen sowie fachmännischen Standards erstellen, raten wir Ihnen, bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Informationen und Analysen sind nur für Unterhaltungs-, Informations- und Bildungszwecke vorgesehen. Nichts in einem Artikel, Newsletter, Börsenbrief, Kommentar, Webseiteninhalt, Interview oder andere Inhalte ist oder kann als Anlageberatung oder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien ausgelegt werden. Artikel, Interviews zu anderen Inhalten basieren auf öffentlichen Informationen und Gesprächen mit dem Management oder Firmenmitarbeitern. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management freigegebenen Daten zu überprüfen. Vorgestellte Unternehmen werden nur beschrieben, wir empfehlen keine Aktien zum Kauf oder Verkauf. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt und zuverlässig sind. Die Angaben sind eventuell nicht vollständig oder richtig. Wir machen möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen, die unsicher und riskant sind.

 

Für die Berichterstattung über das in diesem Artikel besprochene Unternehmen Windfall Geotek wurden Verfasser und/oder Herausgeber entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Verfasser / Redakteur / Auftraggeber oder Vermittler halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien, Optionen oder Warrants und können diese Positionen auch jederzeit aufstocken oder verkaufen! Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt.

 

Es kann vorkommen, dass wir Drittanbieter für die elektronische Verbreitung von Nachrichten und Inhalten über unsere Kunden / unsere vorgestellten Unternehmen einbinden. Wir haben jedoch keine Kontrolle über den Inhalt der Informationen, die von unseren vorgestellten Gesellschaften und / oder Drittanbietern veröffentlicht werden, und überprüfen diese nicht. Diese Drittanbieter werden wahrscheinlich dafür entschädigt, dass sie positive Informationen über die Gesellschaften bereitstellen, auch wenn diese von ihnen nicht bekannt gegeben wird.

 

Impressum:

Financial Research & Publication Ltd

20-22 Wenlock Road

London N1 7GU

England

E-Mail: hello@aktienexplorer.com

Verantwortliche Person: Paul Miller

Tel. 0044 20 3608 1991

 

Dies war ein Ausschnitt unseres Disclaimers, den kompletten Risikohinweis können Sie hier einsehen:


++++ Werbung/Anzeige Ende++++

Haftungshinweis/Disclaimer

Die Markets Inside Media GmbH und ihr Portal Börsennews.de sind nicht für die als Werbung/Anzeige gekennzeichneten Texte und Bilder verantwortlich und machen sich den Inhalt der Werbung/Anzeige nicht zu Eigen.

Verantwortlich für den Inhalt der Werbung/Anzeige ist allein der jeweilige benannte Herausgeber der Werbung/Anzeige. Eine inhaltliche Kontrolle der als Werbung/Anzeige gekennzeichneten Inhalte durch die Markets Inside Media GmbH und ihr Portal Börsennews.de findet nicht statt. Die Markets Inside Media GmbH und ihr Portal Börsennews.de übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit der gemachten Angaben.

Es handelt sich bei der Werbung/Anzeige um keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf der Wertpapiere seitens der Markets Inside Media GmbH. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals und - je nach Art des Investments - sogar zu darüber hinausgehenden Verpflichtungen, bspw. Nachschusspflichten, führen können.
Wir übernehmen keine Haftung für eventuelle finanzielle Schäden, die durch die in diesem Medium ausgesprochenen Empfehlungen verursacht werden könnten. Die Markets Inside Media GmbH und Ihr Portal Börsennews.de und/oder verbundene Unternehmen, Führungskräfte und/oder Mitarbeiter halten derzeit oder zukünftig Long- oder Shortposition in den in der Anzeige beschriebenen Wertpapieren und/oder Optionen, Futures und andere Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren oder andere Investments, die sich auf von Markets Inside Media und Börsennews.de herausgegebenen Medien beziehen.

Mit der Nutzung der Angebote des Portals Börsennews.de akzeptiert der Nutzer die Nutzungsbedingungen/Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die unter www.boersennews.de/service/agb abrufbar sind.
AGB | Impressum | Datenschutz