Die Aktie von Beyond Meat (WKN: A2N7XQ) ist absolut solide in die neue Woche gestartet. Das Plus gemessen in Euro lag zum Handelsschluss bei 6,7 % im Intraday-Verlauf. Eine überaus starke Performance, die die jüngste Aufholjagd fortgesetzt hat.

Dabei ist es nicht mehr bloß der Meme-Fokus, der relevant ist für die Aktie von Beyond Meat. Nein, auch die Produktreichweite baut sich konsequent aus. Blicken wir daher auf neue Schlagzeilen, die Foolishe Investoren kennen sollten. Und die zeigen: Das Management setzt darauf, dass sich die Wachstumsgeschichte post COVID-19 beschleunigen dürfte.

Beyond Meat: News aus Down Under!

Wie wir mit Blick auf die Aktie von Beyond Meat feststellen können, wird ein neues Produkt in Australien zukünftig weitverbreitet erhältlich sein. Konkret geht es dabei um die Fleischbällchen aus dem Hause des bekannten Alternativprodukteanbieters. Dazu verkündete das Management eine Kooperation mit einer der größten Kette in Down Under.

Im Fokus dabei steht Coles, das vielen hierzulande kaum etwas sagen dürfte, aber immerhin die zweitgrößte australische Supermarktkette auf dem Kontinent ist. Eine wirklich bemerkenswerte Partnerschaft, die Beyond Meat hier feiern kann.

Das Management des Unternehmens bewertet Australien als einen der potenziell zukünftig überaus relevanten Märkte. Neben den USA, Deutschland, Österreich und der Schweiz hat handelt es sich dabei um einen wichtigen Kernmarkt. Zudem konnte der alternative Fleischprodukteproduzent in all diesen Nationen zuletzt die Reichweite der Produkte erweitern.

Damit erkennen wir: Die Patties und anderen Produkte erobern konsequent mehr Tiefkühlregale. Für das zukünftige Wachstum ist das absolut relevant, insbesondere das Angebot dürfte für die Akzeptanz schließlich wichtig sein. Daneben existieren jedoch auch andere Faktoren, beispielsweise der Preis oder auch die Konkurrenz in diesem potenziellen Multimilliardenmarkt.

Stärkeres Wachstum …?

Stärkeres Wachstum ist für die Aktie von Beyond Meat überaus wichtig. Die zuletzt gerade so zweistelligen Wachstumsraten sind weiterhin nicht der Anspruch des Managements. Vor allem nicht mit Blick auf die fundamentale Bewertung.

Auch jetzt liegt die Marktkapitalisierung bei ca. 9,6 Mrd. US-Dollar. Gemessen an einem zuletzt ausgewiesenen Quartalsumsatz von ca. 110 Mio. US-Dollar liegt das Kurs-Umsatz-Verhältnis im Moment bei 21,8, was weiterhin nicht teuer ist.

Wir erkennen daher: Wachstum ist für Rendite der Schlüssel zum Erfolg. Für den Moment können wir es zumindest positiv werten, dass das Management von Beyond Meat sein Möglichstes tut, um hier in den nächsten Monaten und Quartalen besser zu liefern.

Der Artikel Beyond Meat-Aktie: +6,7 % zum Wochenstart! Produktreichweite wird ausgebaut! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Vincent besitzt Aktien von Beyond Meat. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Beyond Meat.

Motley Fool Deutschland 2021

Autor: Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst

Jetzt den vollständigen Artikel lesen