Die Aktie von Beyond Meat (WKN: A2N7XQ) hat definitiv ein gewisses Momentum aufgebaut. Seit Jahresanfang liegt die Aktie mit rund 75 % im Plus. Dabei fällt vor allem die Performance vom Dienstag dieser Woche auf: Noch im frühen US-Handel kletterte die Aktie um ca. 33,3 %. Wirklich eine rasante Performance.

Der Grund für diese Rallye liegt auf der Hand: Beyond Meat konnte eine spannende Kooperation mit einem führenden US-amerikanischen Lebensmittel- und Getränkekonzern verkünden. Lass uns im Folgenden einmal schauen, was Foolishe Investoren dazu wissen sollten.

Beyond Meat: Kooperation mit PepsiCo!

Wie Beyond Meat und PepsiCo (WKN: 851995) am Dienstag dieser Woche verkündet haben, werde man in Zukunft gemeinsame Sache machen. Demnach werden die beiden Akteure ein Joint Venture gründen mit einer ziemlich klaren Vision, die zur operativen Ausrichtung von Beyond Meat passt: dem Produzieren und Verkaufen von Snacks und Getränken auf Pflanzenbasis. Möglicherweise wird damit auch die Konzernstruktur von PepsiCo in dieser operativen Ausrichtung erkennbar.

Die Partnerschaft zwischen Beyond Meat und PepsiCo wird nach einer ersten Einschätzung von CNBC dazu führen, dass der vegane Lebensmittelkonzern die Reichweite der eigenen Produkte und Leistungen konsequent ausbauen kann. PepsiCo könnte sich im Gegenzug frühzeitig in einem neuen Wachstumsmarkt platzieren sowie auf das Know-how eines erfahrenen Partners verlassen. Das könnte entsprechend eine weitreichende Partnerschaft mit einer Menge Potenzial sein.

Entsprechend ist das Management von Beyond Meat auch voll des Lobes, was diese Kooperation angeht. Der CEO, Ethan Brown, hat im Rahmen eines ersten Statements verkündet, dass PepsiCo der ideale Partner sei, mit einem spannenden Portfolio, einer entsprechenden Reichweite und einer besonderen Bedeutung. Keine Frage: Das dürfen wir wohl bestätigen.

Was heißt das für die Kooperateure?

Die spannendere Frage dürfte jetzt jedoch sein: Was heißt diese Partnerschaft für beide Konzerne im Detail? Für den Moment: Eigentlich ziemlich wenig. Das Wachstum, weder von Beyond Meat noch von PepsiCo, dürfte alsbald davon profitieren.

Allerdings ist diese Partnerschaft für Beyond Meat potenziell bedeutender. Nicht nur, weil die Quartalsumsätze zuletzt weiterhin bei unter 100 Mio. US-Dollar im dritten Quartal gelegen haben. Nein, sondern auch hinsichtlich der Reichweite und der Reputation. Ein Top-Konzern holt sich das Know-how des veganen Lebensmittelunternehmens und versucht damit in diesen Wachstumsmarkt zu expandieren. Das ist für mich die wichtigste Erkenntnis, die ich daraus ziehe.

Beyond-Meat-Aktie: Starke Performance!

Die Aktie von Beyond Meat konnte zuletzt und auch aufgrund dieser Top-News signifikant zulegen. Ich glaube: Das Potenzial ist lange nicht ausgereizt. Foolishe Investoren, die außerdem an den größeren Gesamtmarkt der Flexitarier glauben, könnten hier durchaus einen näheren Blick riskieren.

The post Beyond-Meat-Aktie: Wow! Was für eine Partnerschaft! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Beyond Meat. 

Motley Fool Deutschland 2021

Autor: Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst

Jetzt den vollständigen Artikel lesen