NEW YORK (dpa-AFX) - Der Bezahldienst Klarna hat eine Milliarde Dollar bei Investoren eingesammelt - und dabei die Bewertung in einem halben Jahr verdreifacht. Die Firma aus Stockholm wurde nun insgesamt mit 31 Milliarden US-Dollar (rund 26 Mrd Euro) bewertet. Bei der 650 Millionen Dollar schweren vergangenen Finanzierungsrunde im September hatte der Gesamtwert noch bei zehn Milliarden Dollar gelegen. Die Bewertung ergibt sich daraus, welchen Anteil am Unternehmen die Geldgeber für ihre Investition bekommen. Mit dem neu eingenommenen Geld soll unter anderem die internationale Expansion beschleunigt werden, wie Klarna am Montag mitteilte.

Klarna startete mit der Idee einer reibungsloseren Zahlungsabwicklung im Online-Handel und baute das Angebot schrittweise aus. Im vergangenen Jahr stieg der Umsatz um 40 Prozent auf eine Milliarde Dollar./so/DP/stw