WASHINGTON (dpa-AFX) - US-Präsident Joe Biden hat davor gewarnt, dass die Vereinigten Staaten ohne bedeutende Investitionen in Technologie im internationalen Wettbewerb mit Konkurrenten wie China zurückfallen werden. "Wir werden in den nächsten zehn Jahren mehr technologischen Wandel erleben als wir in den letzten 50 Jahren gesehen haben", sagte Biden am Mittwoch (Ortszeit) bei seiner ersten Rede vor beiden Kammern des US-Kongresses. "Und wir geraten in diesem Wettbewerb ins Hintertreffen."

Vor Jahrzehnten hätten die USA zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts in Forschung und Entwicklung investiert, jetzt sei es weniger als ein Prozent. "China und andere Länder holen uns schnell ein." Biden mahnte, die USA müssten die Produkte und Technologien der Zukunft "entwickeln und dominieren": Batterien, Biotechnologie, Computerchips und saubere Energie.

Biden wurde am 20. Januar vereidigt und ist am Donnerstag 100 Tage im Amt. Die erste Rede eines neu gewählten US-Präsidenten bei einer gemeinsamen Sitzung des Repräsentantenhauses und des Senats im US-Kapitol wird traditionell nicht als Rede zur Lage der Nation bezeichnet, die ansonsten jährlich erfolgt./lkl/DP/zb