Umsatz gestiegen, Verluste aber auch. Was heißt das für Anleger des stark gehypten und geheimnisvollen Software-Konzerns? Trader und Marktexperte Martin Görsch hat sich den Chart genau angesehen.

Der geheimnisumwobene Datenspezialist Palantir hat mit den jüngsten Quartalszahlen enttäuscht. Die Aktie hat seit dem Börsengang Ende 2020 zeitweise einen echten Hype erlebt. Unter anderem in Internetforen wie Reddit wurde die Aktie heiß diskutiert. Seit mehreren Monaten geht es jedoch steil bergab.

Das US-Unternehmen war 2020 als SPAC an die Börse gegangen. Mit einer spannenden Kundenliste von CIA bis zur hessischen Polizei sorgt das Unternehmen regelmäßig für Schlagzeilen und ist stark umstritten. Star-Investorin Cathie Wood war ebenfalls im großen Stil investiert, hat sich aber inzwischen von ihren Anteilen getrennt.

Schafft Palantir den Turnaround oder müssen Anleger sich auf weitere Kursrückgänge einstellen? Trader und Marktexperte Martin Görsch nimmt die Aktie für wallstreet:online unter die Lupe! Jetzt reinschauen!

Moderation und Text: Julian Schick, wallstreet:online Zentralredaktion

 


Jetzt den vollständigen Artikel lesen