Übers Wochenende sorgten bei Conny, Richy und Marcel gleich drei Schlagzeilen für Stirnrunzeln: El Salvador will den Bitcoin als offizielles Zahlungsmittel des Landes einführen, die Spiegel-Titelstory stellt einen Zusammenhang zwischen Aktionären und Zockern her – und dann ist die Besteuerung von Aktien womöglich sogar noch verfassungswidrig… Zeit also, sich diese Meldungen einmal genauer anzuschauen!

Der obige Text/Beitrag spiegelt die Meinung des oder der jeweiligen Autoren wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Quelle: Börse Stuttgart / Bildquelle: Pressefoto Börse Stuttgart

The post Bitcoin als offizielles Zahlungsmittel & Aktien nur pure Zockerei? first appeared on marktEINBLICKE.

© 2021 marktEINBLICKE

Jetzt den vollständigen Artikel lesen