El Salvador hat mit der Zulassung des Bitcoin als Zahlungsmittel Geschichte geschrieben. Staatliche Hoheit und dezentrale Kryptowährungen, wie passt das zusammen? Katharina Gehra von Immutable Insight erklärt es.

Der Bitcoin könne vielen Ländern eine Alternative zur Fiat-Währung bieten – ohne zentrale Aufsichtsbehörde, dafür aber mit maximaler Transparenz. El Salvador habe mit der Krypto-Adaption einen "interessanten Systemwechsel" auf den Weg gebracht, erklärt Katharina Gehra, Gründerin und CEO vom Blockchain-Startup Immutable Insight und Managerin des "BlockchainFonds"

"Die Frage ist jetzt: Wie geht der Rest der souveränen Staaten damit um? Und wie wird sich der Bitcoin durch die Hintertür etablieren?" Die Antworten auf diese Fragen sehen Sie bei wallstreet:online TV.

Video: Martin Kerscher, Text: Julian Schick, wallstreet:online Zentralredaktion


Jetzt den vollständigen Artikel lesen