Am Aktienmarkt liegt der Anteilsschein von BNP Paribas (BNP Paribas-Aktie) gegenwärtig im Minus. Die Aktie kostete zuletzt 36,91 Euro.

An der Börse hat sich heute das Wertpapier von BNP Paribas zwischenzeitlich um 0,45 Prozent verbilligt. Der Kurs der Aktie verbilligte sich um 17 Cent. Bewertet wird das Papier derzeit an der Börse mit 36,91 Euro. Trotz des heutigen Kursverlustes: Von seinem Allzeittief ist der Anteilsschein von BNP Paribas aktuell noch weit entfernt. Am 22. September 2011 ging das Wertpapier zu einem Preis von 22,54 Euro aus dem Handel – das sind 38,94 Prozent weniger als der aktuelle Kurs.

So sehen Experten die BNP Paribas-Aktie

Die BNP Paribas-Aktie wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat die Einstufung für BNP Paribas vor der Veröffentlichung von Stresstest-Ergebnissen im europäischen Bankensektor auf "Overweight" mit einem Kursziel von 42 Euro belassen. Analystin Magdalena Stoklosa rechnet in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie auch mit Aussagen der Bankenaufsicht zum verfügten Dividendenstopp. Dieser dürfte bis Januar 2021 verlängert, dann aber aufgehoben werden. Eine Wiederaufnahme der Zahlungen im kommenden Jahr wäre klar positiv.

Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für BNP Paribas von 23 auf 29 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Sell" belassen. Bei der französischen Großbank seien die Gewinnrisiken größer als von vielen Experten gedacht, schrieb Analyst Andrew Lowe in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Sein neues Kursziel impliziere immer noch ein hohes Abwärtspotenzial für die Aktien.