STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Euwax Trends an der Börse Stuttgart

Intel-Call nach IPO-Ankündigung gefragt

Trends im Handel

1. Call-Optionsschein auf Intel (WKN MA3484)

Ein Call-Optionsschein auf Intel wird von den Derivateanleger gekauft. Der Chiphersteller plant den Börsengang seiner Fahrassistenztochter Mobileye. Das IPO soll Mitte 2022 erfolgen. Die Intel-Aktie profitiert von der Ankündigung und legt beinahe 8% auf 48,84 Euro zu.

2. Call-Optionsschein auf ZSCALER (WKN MA9RH9)

In einen Call-Optionsschein auf den amerikanischen Anbieter von Cloud-Security, ZSCALER, steigen die Derivateanleger an der Euwax ein. Im vergangenen Quartal konnte ZSCALER die Umsätze um 62% auf 231 Millionen US-Dollar steigern. Die Aktie legt um über 4% auf 250,50 Euro zu.

3. Call-Optionsschein auf BioNTech (WKN JN5L7J)

Nach den gestrigen zweistelligen Kursverlusten der BioNTech-Aktie sind die Anleger in einen Call-Optionsschein auf den Impfstoffhersteller eingestiegen. Im heutigen Handelsverlauf liegt dagegen ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen eingehenden Kauf- und Verkaufsorders vor. Die volatile BioNTech-Aktie erholt sich um über 3% auf 257,70 Euro.

Euwax Sentiment Index

Nur zu Handelsbeginn notierte der Euwax Sentiment im positiven Bereich. Danach fiel das Stimmungsbarometer deutlich in den negativen Bereich und verharrt seither dort. Die Kursgewinne im DAX führen offensichtlich dazu, dass die Stuttgarter Derivateanleger vorsichtiger agieren.

Börse Stuttgart auf YouTube

Na, auch einige Kursraketen und Verdoppler im Depot? Schön und gut - aber wann verkauft man diese Aktien, um beispielsweise im Alter vom erwirtschafteten Geld zu leben? Alex Fischer, bekannt durch seinen Dividenden-Alarm, verfolgt da eine ganz andere Strategie: Er richtet sein Depot seit Jahren auf laufende Erträge aus, um langfristig davon zu leben - mit Erfolg. Im Video verrät er, wie er dabei vorgegangen ist und auf was man unbedingt achten sollte.

Video unter folgendem Link anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=Kr2L_Ec-gs

Disclaimer:

Der vorliegende Marktbericht dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Quelle: Boerse Stuttgart GmbH, www.boerse-stuttgart.de

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Boerse Stuttgart GmbH verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)