MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Brillenhersteller Rodenstock bekommt Mitte dieses Jahres mit dem Finanzinvestor Apax Fonds einen neuen Eigentümer. Das teilte Rodenstock am Mittwoch mit. Das Unternehmen sei gut durch das Corona-Jahr 2020 gekommen und wolle seine Marktpräsenz weiter ausbauen, teilte Geschäftsführer Anders Hedegaard mit. Über den Kaufpreis machte Rodenstock keine Angaben.

Apax Fonds ist den Angaben nach unter anderem auf Unternehmen aus der Medizintechnikbranche spezialisiert. Die Rodenstock-Gruppe wurde 1877 gegründet und beschäftigt nach eigenen Angaben 4900 Menschen weltweit. Das Unternehmen stellt Brillengläser her sowie Brillengestelle der Marken Rodenstock und Porsche Design./fuw/DP/fba