LONDON (dpa-AFX) - Die britische Industrie hat sich im Februar etwas zuversichtlicher gezeigt, zugleich aber über steigenden Kostendruck geklagt. Der vom Forschungsunternehmen IHS Markit erhobene Einkaufsmanagerindex stieg gegenüber dem Vormonat um einen Punkt auf 55,1 Zähler, wie Markit am Montag nach einer zweiten Erhebung in London mitteilte. Eine erste Schätzung wurde leicht nach oben korrigiert. Trotz der Verbesserung hätten die Unternehmen über Probleme in den internationalen Lieferketten und steigende Kosten berichtet, erklärte Markit. Engpässe gebe es vor allem bei Rohstoffen./bgf/jsl/mis