LONDON (dpa-AFX) - Die britische Notenbank hält ihre Leitzinsen vor dem Brexit-Datum Ende März stabil auf niedrigem Niveau. Wie die Bank of England am Donnerstag in London mitteilte, beträgt der Leitzins weiterhin 0,75 Prozent. Analysten hatten diese Entscheidung einhellig erwartet. Auf dem aktuellen Niveau liegt der Leitzins seit vergangenem Sommer.

Hauptgrund für die vorsichtige Haltung der Notenbank ist der Ende März anstehende Brexit. Die Unsicherheit ist hoch, weil ein Austritt des Landes aus der Europäischen Union ohne Abkommen nicht auszuschließen ist. Ein solcher ungeregelter Brexit gilt als größtes Wachstumsrisiko für das Vereinigte Königreich. Derzeit bemüht sich Regierungschefin Theresa May um eine Verschiebung des Austrittstermins./bgf/jsl/mis