LONDON (dpa-AFX) - Der britische Justizminister Dominic Raab hat den russischen Präsidenten Wladimir Putin und seine militärischen Führer vor juristischen Konsequenzen von Kriegsverbrechen in der Ukraine gewarnt. "Sie müssen wissen, dass es eine echte Chance gibt, dass sie mit der Anklagebank eines Gerichts in Den Haag und einer Gefängniszelle konfrontiert sein werden", sagte Raab der Zeitung "The Telegraph" am Donnerstag. Großbritannien werde den Internationalen Strafgerichtshof dabei unterstützen, Beweise zu sammeln und mutmaßliche Kriegsverbrecher aufzuspüren, so Raab weiter.

Großbritanniens Premierminister Boris Johnson hatte Putin am Mittwoch bereits Kriegsverbrechen in der Ukraine vorgeworfen. Außenministerin Liz Truss hatte mitgeteilt, ihr Land habe gemeinsam mit Verbündeten Hinweise auf Kriegsverbrechen gemeldet. Der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag kündigte bereits an, wegen möglicher Kriegsverbrechen in der Ukraine zu ermitteln./cmy/DP/jha