SOFIA (dpa-AFX) - In Bulgarien haben Cafés und Restaurants seit Montag nach dreimonatigem Corona-Lockdown unter Auflagen wieder geöffnet. An einem Tisch dürfen höchstens sechs Kunden Platz nehmen. Das Personal muss Mund-Nasen-Schutz tragen. Die von Regierungschef Boiko Borissow seit Wochen versprochene Öffnung der Gastronomie erfolgte trotz steigender Corona-Fallzahlen. Am Sonntag zählte das 6,9-Millionen-Einwohner-Land mehr als 31 00 Infizierte, etwa 4700 mehr als vor einer Woche. Seit Beginn der Pandemie starben in Bulgarien mehr als 10 000 Menschen mit oder an dem Virus.

Der Ende November verhängte Lockdown wurde in dem EU-Land bereits mehrmals gelockert. Wieder geöffnet wurden zuvor schon unter anderem Schulen und Kindergärten sowie Einkaufszentren, Fitnessstudios und Tanzclubs./el/DP/eas