ST. PETERSBURG (dpa-AFX) - Youssoufa Moukoko ist der jüngste Profi in der Geschichte der Champions League. Mit seiner Einwechslung am heutigen Dienstagabend im Spiel bei Zenit St. Petersburg in der 58. Minute löste der Angreifer von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund den bisherigen Rekordhalter Céléstine Babayaro ab. Moukoko war bei seinem Einstand 16 Jahre und 18 Tage alt. Babayaro hatte am 23. November 1994 im Alter von 16 Jahren und 87 Tagen für Anderlecht beim 1:1 in Bukarest debütiert.

Nur einen Tag nach seinem 16. Geburtstag hatte Moukoko für einen ähnlichen Rekord gesorgt, als er bei seinem Kurzeinsatz für den BVB am 21. November in Berlin zum jüngsten Bundesliga-Profi avancierte./bue/DP/men