Der chinesische Mischkonzern BYD liefert in seinen aktuellen Quartalszahlen ab. Der Nettogewinn konnte mehr als verdoppelt werden! Die Aktie zeigt sich davon bisher unbeeindruckt.

BYD konnte sich steigern

Die Zahlen des Unternehmens für 2020 zeigen eine klare Umsatzsteigerung von mehr als 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der Gewinn konnte sogar um rund 162 Prozent gesteigert werden und beläuft sich auf umgerechnet 550 Millionen Euro.

Insbesondere der Bereich Autos war ein maßgeblicher Gewinnbringer und macht fast die Hälfte der Einnahmen aus. Während der Verkauf von Automobilen mit Verbrennungsmotoren gesteigert werden konnte, sank der Verkauf von Elektrofahrzeugen. Allgemein sank die Anzahl der verkauften Fahrzeugen auf rund 430000. Der Verkauf aller Fahrzeuge sank um die sieben Prozent. 

Gründe für die Entwicklungen

Gründe für die positive Unternehmensentwicklung sieht BYD nicht nur in den neuen Produkten, sondern auch in der Verbesserung der Gesamteffizienz. Die verhältnismäßig geringe Nachfrage an Energie-Fahrzeugen sei saisonal bedingt.

Neuigkeiten zu BYD können sie hier nachlesen

BYD-Aktie

Während die BYDAktie zu Beginn des Jahres auf ein Rekordhoch von fast 30 Euro klettert, rutschte sie im März unter 19 Euro. Nachdem die Aktie des chinesischen Elektroauto-Pioniers im vergangenen Jahr einen exponentiellen Anstieg hingelegt hatte, ist der schwächende Kurs für manche Anleger nur schwer zu ertragen. Seit Donnerstag befindet sich die Aktie erneut unter 19 Euro.

Börsennews-Community enttäuscht

Der Frust über den schleppenden Verlauf der BYD-Aktie ist bei manchen Nutzern im Börsennews-Forum zu spüren. Die Hoffnung, dass die positiven Quartalszahlen etwas reißen könnten, wurde bisher nicht bestätigt. Analystin66 schreibt: “Schade BYD kann sich nicht durchsetzen trotz der phantastischen News aber es wird nicht gewürdigt”. Die meisten vertrauen dennoch weiterhin langfristig auf den chinesischen Mischkonzern. “Die Zahlen sind jedenfalls kein Aufhänger mehr für fallende Kurse, BYD hat geliefert, starker Progress bei den wichtigsten Finanzkennzahlen. Scheint eine der wenigen New-Markets-Titel zu sein, die auch ein solides Zahlenfundament abbilden können. Strong Long!”, schreibt Nutzer HilmChris.