STUTTGART (dpa-AFX) - Nach der Übernahme durch den US-Konzern McKesson muss sich der Vorstand des Stuttgarter Pharmahändlers Celesio ( CELESIO Aktie) bei der Hauptversammlung am Dienstag (10.00 Uhr) in Stuttgart den Fragen der Aktionäre stellen. Die Anteilseigner stimmen über den Gewinnabführungsvertrag zwischen den Unternehmen ab. Wegen des Vertrags war die Hauptversammlung verschoben worden. Das Abstimmungsergebnis ist angesichts des Mehrheitsverhältnisses allerdings unstrittig: McKesson ist in Besitz von mehr als 75 Prozent der Anteile.

Im Zuge der Übernahme gibt Vorstandschefin Marion Helmes ihren Posten an den langjährigen McKesson-Manager Marc Owen ab. Helmes hatte zuletzt erste Anzeichen für ein Ende der desaströsen Rabattschlacht im deutschen Pharmahandel gesehen. Erstmals bei der Hauptversammlung dabei sein wird McKesson-Chef John Hammergren, der inzwischen den Aufsichtsrat von Celesio leitet./lkl/DP/zb