Citigroup Aktie | ISIN:US1729674242 | WKN:A1H92V

Aktuelle Situation im Tageschart: Mit dem Überwinden der 73,08 USD Marke konnten die Bullen im November ein neues Jahreshoch erreichen. Insgesamt blockt jetzt nur noch das Hoch von Anfang 2018 bei 80,70 USD. Aus Sicht der Indikatoren ist die Aktie in einem intakten Aufwärtstrend. Das bestätigen diverse Trendindikatoren. Falls es wider Erwarten doch zu einem Rücksetzer kommen sollte, so befinden sich diverse Unterstützungen in direkter Nähe. Zum Beispiel die gleitenden Durchschnitte, aber auch die steigende Trendlinie würde die Bullen auf ihrem Weg nach Norden stützen.
Fazit: halten bzw. akkumulieren

Der Tageschart der Citigroup Aktie in USD:

„Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.”

Lassen Sie uns jetzt die Indikatoren der Citigroup Aktie im Detail besprechen:

Die Gleitenden Durchschnitte: 38-Tage-Linie (bullisch) | 100-Tage-Linie (bullisch) | 200-Tage-Linie (bullisch) | Wir befinden uns in einem sehr guten Aufwärtstrend. Denn der Kurs notiert über allen wichtigen gleitenden Durchschnitten. Außerdem ist die 200-Tage-Linie steigend. Aus dieser Sicht ist man auf der Long-Seite sehr gut aufgehoben.
Der Donchian-Channel: Obere-Band (bullisch) | Untere-Band (bullisch) Der Kanal mit Periode 30 weist zurzeit einen Aufwärtstrend auf. Denn sowohl das obere Band als auch das untere Band ist steigend, das ist als bullisch zu werten.

Der Macd Indikator: (Über null – aber fallend) Er ist über der Nulllinie aber die Signallinie ist unter der Triggerlinie. Somit könnte man das als Verkaufssignal auslegen, man sollte zumindest vorsichtig sein.
Der Rsi Indikator: (Neutral) Dieser Indikator befindet sich im neutralen Bereich. Soweit gibt es in keine Richtung eine Übertreibung.
Der Stochastic Indikator: (Verkaufssignal) Dieser Oszillator befindet sich wieder in der neutralen Zone. Aber er hat in den letzten Tagen ein Verkaufssignal ausgelöst.

Jetzt den vollständigen Artikel lesen