METTINGEN (dpa-AFX) - Der Tiefkühltortenhersteller Coppenrath & Wiese profitiert vom Trend zu Gefrierprodukten und erwart ein Umsatzplus von etwa 5 Prozent. Der Erlös werde im Geschäftsjahr 2020 etwa 440 Millionen Euro betragen, teilte das zur Oetker-Gruppe gehörende Unternehmen am Freitag in Mettingen mit. 2019 waren es 420 Millionen Euro. Angaben zum Gewinn machte der Tiefkühl-Hersteller nicht.

Allein in Deutschland sei der Umsatz um 8 Prozent gestiegen. 20 Prozent des Umsatzes kam aus dem Export. Das Geschäft mit den USA wachse weiter, die Exporte nach Großbritannien bewegten sich dem Unternehmen zufolge dagegen auf Vorjahresniveau. Bei den Auslandsaktivitäten kooperiert Coppenrath & Wiese mit der Konzernmutter Dr. Oetker.

Die Nachfrage im Sortiment verschiebe sich weiter von großen zu kleineren Artikeln, hieß es. Ein Grund sei, dass es im Frühjahr wegen der Corona-Krise weniger Möglichkeiten gab, sich in größerer Runde zu treffen. Davon profitierten besonders Blechkuchen./eks/DP/eas