Liebe Leser, was für ein Desaster! Der französisch-österreichische Impfstoff-Entwickler Valneva ist zum Wochenbeginn mit rund 40 % Abschlag richtig unter die Räder gekommen. Was war hier passiert? Valneva entwickelt derzeit einen sogenannten Tot-Impfstoff gegen den Corona-Virus, arbeitet also mit abgetöteten Viren. Damit folgt das Unternehmen eigentlich der klassischen Herangehensweise an solche Viren, was jedes Jahr auch bei der Influenza zum Einsatz kommt. [...]


Quelle: Finanztrends.de

Jetzt den vollständigen Artikel lesen