Der aktuelle Corona-Crash führt bei vielen Aktien zu günstigeren Bewertungen, weil die Investoren pessimistischer werden. Nichtsdestotrotz dürfte es einige Bereiche geben, die von den Restriktionen profitieren, und einer davon könnte das Streaming sein.

Kandidaten wie Netflix und neuerdings auch Walt Disney (WKN: 855686) sind als Streamer jetzt maßgeblich für die Unterhaltung von Verbrauchern verantwortlich. Alternativen wie Theater oder Kino existieren nicht mehr. Bloß noch analoge Medien oder das Fernsehen 1.0 kann diesen Anbietern kurzfristig Konkurrenz machen.

So groß die Chance auch ist, so groß dürfte auch der Druck auf Netflix (WKN: 552484) sein, jetzt seine Stärke auszuspielen. Lass uns im Folgenden einmal schauen, warum jetzt sogar eine Stunde der Entscheidung für den Streaming-Platzhirsch gekommen sein könnte. Und welcher Name im Endeffekt profitiert, egal wie sich der Markt bei mehr Konkurrenz entwickeln wird.

Wie werden sich die Verbraucher entscheiden?

Die spannende Frage ist und bleibt auch in diesen Tagen: Wie werden sich die künftigen Streamer entscheiden? Mit dem Angebot von Walt Disney, bekannt unter dem Namen Disney+, kommt jetzt schließlich ein ernsthafter Konkurrent auf den Markt. Der zudem über bessere Preiskonditionen und reihenweise beliebten Content verfügt.

Gerade in der aktuellen Coronakrise ist das natürlich besonders brisant: So mancher Verbraucher wird sich nun womöglich dazu durchringen können, den Streaming-Boden zu betreten. Aber welche Entscheidung wird er treffen? Für oder gegen den Platzhirsch Netflix? Für oder gegen Disney+, das womöglich für die gesamte Familie das interessantere Format ist?

Das wird sich in diesen Tagen jetzt vermutlich herauskristallisieren und die kommenden Quartalszahlen für die ersten drei Monate können ein Hinweis unter Extrembedingungen und großen Chancen sein, wie intensiv der Wettbewerb wird. Wobei Disney+ vermutlich sowieso wachsen wird, zumal die Anzahl 0 im europäischen Markt bislang die Ausgangslage gewesen ist.

Der eine Profiteur, der immer gewinnt!

So brisant die aktuelle Ausgangslage im Bereich der direkten Streamer auch ist und so wegweisend das Virus vielleicht für die Branche ist, es gibt einen Namen, der in jedem Fall vom Virus und der kommenden Konkurrenz profitieren kann: Roku (WKN: A2DW4X).

Der Streaming-Dienstleister stellt auf seiner gleichnamigen Plattform schließlich einen Dienst bereit, der Verbraucher durch das kommende Streaming-Dickicht führt. Da jetzt viele vor ihren Fernsehern sitzen und Zeit für ihren Lieblingsfilm haben, werden sie womöglich über die Roku-Plattform nachforschen, wo sie ihn denn überhaupt streamen können.

Seit vielen Quartalen steigen dabei Nutzerzahlen und Streaming-Stunden an und alleine im vierten Quartal konnte Roku dabei 11,7 Mrd. Streaming-Stunden von 36,9 Mio. aktiven Nutzern vorweisen. Tendenz in diesen Coronazeiten und in Anbetracht des aufkommenden Disney-Services wohl weiterhin steigend.

Eine Chance und ein Indikator für den Streaming-Markt

Wie gesagt: Die Streaming-Dienste stehen jetzt vor einer Chance, weiter zu wachsen. Nichtsdestoweniger könnte sich gerade jetzt der Wettbewerb etablieren und Netflix hat womöglich einiges zu beweisen. Disney+ nimmt schließlich ab der kommenden Woche auch den europäischen Markt in Angriff.

Aber wer weiß: Dienstleister wie Roku können jedenfalls ein Indikator dafür sein, dass der Streaming-Markt deutlich mehr Platz als für einen Sieger hat. Oder ein Geschäftsmodell bereitstellen, bei dem Investoren immer gewinnen, egal wer in diesem Markt künftig führend sein wird.

The post Coronavirus: Die Stunde der Entscheidung für Netflix! (+ 1 Aktie, die in jedem Fall profitiert!) appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Ist das die „nächste Netflix“?

Zurzeit nimmt ein Trend Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen.

Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben. Klick hier für weitere Informationen zu der Aktie, von denen wir glauben, dass sie von diesem Trend profitieren wird… und die die „nächste Netflix“ werden könnte. Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Vincent besitzt Aktien von Roku und Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Netflix, Roku und Walt Disney und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2021 $60 Call auf Walt Disney und Short April 2020 $135 Call auf Walt Disney.

Motley Fool Deutschland 2020

Autor: Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst

Jetzt den vollständigen Artikel lesen