Covestro Aktie | ISIN:DE0006062144 | WKN:606214

Aktuelle Situation im Tageschart: Im August letzten Jahres wurde ein Tiefpunkt bei 37,30 Euro markiert. Nun, Anfang dieses Jahres, ist der Anteilschein abermals auf dieses Level hinabgefallen. Dafür verantwortlich sind die gleitenden Durchschnitte welche den Aktienkurs förmlich gen Süden drücken. Nicht zuletzt ist dann noch die fallenden Trendlinie zu erwähnen. Denn die Bullen versuchten bereits einige Male aus dem Downtrend auszubrechen, doch dieses scheiterte jedes Mal. Falls sich nun abermals eine Abwärtsbewegung einstellt, so kommt 30 Euro als Preisziel infrage!
Fazit: Über dem fallenden Trend sowie dem GD 200 long!

Der Tageschart der Covestro Aktie in Euro:
„Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.”
Lassen Sie uns jetzt die Indikatoren der Covestro Aktie im Detail besprechen:

Die Gleitenden Durchschnitte: 38-Tage-Linie (bärisch) | 100-Tage-Linie (bärisch) | 200-Tage-Linie (bärisch) | Wir befinden uns in einem starken Abwärtstrend. Denn der Kurs notiert unter allen wichtigen gleitenden Durchschnitten. Außerdem ist die 200-Tage-Linie fallend. Deshalb ist hier auf der Long-Seite große Vorsicht geboten.
Der Donchian-Channel: Obere-Band (bärisch) | Untere-Band (bärisch) Der Kanal mit Periode 30 weist zurzeit einen Abwärtstrend auf. Denn sowohl das obere Band als auch das untere Band ist fallend, das ist als bärisch zu werten.

Der Macd Indikator: (Unter null – bärisch) Er ist unter der Nulllinie und die Signallinie ist unter der Triggerlinie. Somit ist das als bärisch zu werten.
Der Rsi Indikator: (Kaufsignal) Zwar befindet sich dieser Indikator wieder im neutralen Bereich, aber er hat in den letzten Tagen ein Kaufsignal ausgelöst.
Der Stochastic Indikator: (Kaufsignal) Dieser Oszillator befindet sich wieder in der neutralen Zone. Aber er hat in den letzten Tagen ein Kaufsignal ausgelöst.

Video-Analyse zur Covestro Aktie:

Jetzt den vollständigen Artikel lesen