Newsletter -und Finanzportal-Debüt von Biotechradar.de am 31.03.2020: Wir navigieren Sie sicher durch die stürmischen Börsenzeiten! Lesen Sie jetzt unsere zweite Newsletter-Ausgabe zum Biotech- und Pharmasektor mit ausführlichen COVID-19 Updates! Wir sind uns sicher: Mit ausgewählten Biotech-Aktien die an Impfstoffen & Medikamenten forschen, lässt sich in den nächsten Monaten ein Vermögen verdienen!

 

Achtung: In wenigen Tagen veröffentlichen wir unseren einzigartigen CORONA-SPEZIAL REPORT mit unseren ersten beiden TOP COVID-19 Biotechfavoriten um in den nächsten Tagen und Wochen maximal zu profitieren!

Dieses Corona-Spezial-Dossier senden wir in den nächsten Tagen exklusiv an unsere Newsletter- Abonnenten. Unsere Abonnenten erhalten unsere Marktkommentare, Sektor-Reports und Biotech-Unternehmensvorstellungen als erstes!

 

 

Bei Interesse am Biotech- und Pharmasektor sowie an COVID-19 Updates sind Sie jetzt sehr herzlich eingeladen, unseren Newsletter kostenlos zu abonnieren!

Hier ein paar Eckdaten von einer dieser beiden COVID-19 Biotechperlen: Schauen wir zunächst auf die starke Performance der Aktie in den letzten 5 Monaten:

Und nun die Highlights & Kaufargumente für unseren Corona-Geheimtipp 1:

  • Extrem erfolgreiches Biotech-IPO: Der erste gehandelte Börsenkurs lag am 10.10.19 bei 16,50 US$ - bisheriger Höchstkurs 105 US$ am 18.03.20 – eine zwischenzeitliche Performance von 536%.
  • Zusammenarbeit mit „Who is Who der Pharmabranche“: Unsere Biotech-Perle hat einzigartige Partnerschaften mit führenden Pharma-Giganten wie z.B. Pfizer, Genentech, Sanofi, Lilly) abgeschlossen.
  • Extrem starke Pipeline: Insgesamt 10 Medikamentenwirkstoff-Kandidaten. 11 laufende klinische Entwicklungsphase. Ziel für 2020: 4 aktive klinische Phase 2 Studienreihen.
  • Unser Biotechunternehmen, gehört zu den wenigen Firmen die an innovativen Medikamenten der nächsten Generation forschen (mRNA-Impfstoffplattform).
  • Dabei stehen personalisierte Immuntherapien zur Behandlung von Krebs      und Infektionskrankheiten auf der Agenda. Laut der Einschätzung des Managements ist der Tumor jedes Krebspatienten einzigartig und sollte daher auch jeder Tumor-Patient individuell behandelt werden. So sollen Krebspatienten eben nicht mehr den klassischen Methoden wie Bestrahlungen, Chemotherapie und Operationen behandelt werden, vielmehr soll das körpereigene Immunsystem dazu gebracht werden, dass die Krebszellen bekämpft werden.
  • COVID-19 Phase 1 Testreihe ab Ende April 2020 geplant!
  • Weltklasse Investoren sitzen mit im Boot: Bei der letzten Finanzierungsrunde im September 2019 hat sich die Stiftung von Microsoft-Gründer Bill Gates mit 55 Mio. US$ beteiligt. Die Gesellschaft ist ausreichend finanziert um den aussichtsreichen Geschäftsplan umzusetzen.
  • Marktkapitalisierung aktuell knapp 13 Mrd. US$ und damit ein ideales liquides Investment-Vehikel für Investmentfonds.
  • Top Übernahmekandidat: Unsere Biotechfirma ist ein erstklassiger Übernahmekandidat durch ein „Big Pharma“ Unternehmen, welches Zugang zur Pipeline erhalten will.
  • Zahlreiche Katalysatoren in den nächsten Monaten – beginn diverser klinischer Medikamentenstudien.
  • Marktkapitalisierung per 03.04.2020: 12,90 Mrd. US$

 

Aber Achtung: Möglicherweise kommen in den nächsten Wochen derzeit geblockte PRE-IPO-Aktien mit deutlich niedrigerem Einstiegskurs (ca. 15 USD) auf den Markt, die den Kurs drücken können.

 

Quelle: Johns Hopkins University  03.04.2020

Quelle: Berliner Morgenpost 03.04.2020

 

Quelle: Robert Koch Institut  03.04.2020

 

 

 

Wir geben Ihnen einen kompakten Überblick zu den wichtigsten Updates, neue Beschlüsse der Regierungen oder zu möglichen Auswirkungen auf die Kapitalmärkte. Alle relevanten Entwicklungen von uns sorgfältig zusammengestellt und geprüft.

 

Gemäß der amerikanischen Johns Hopkins University liegt die aktuelle Zahl der an COVID-19 infizierten Menschen weltweit bei 1.017.693, dies ist eine Steigerung von 114,6% seit dem 26.03.20. Traurigerweise kamen bisher insgesamt 53.179 Menschen ums Leben. Eine Zahl, die in den Medien oft verschwiegen wird, ist die Zahl der Personen, die das Virus gut überstanden haben! So sind per 03.04.20 weltweit 212.072 genesen, was einem prozentualen Anteil von 20,8% an den Gesamtinfektionen entspricht!

 

 

 

+++ COVID-19 News-Tracker: Anbei eine Übersicht von interessanten externen Medien-Links +++
 

1.

Der Kapitän des atomgetriebenen US-Flugzeugträgers Theodore Roosevelt bittet in einem drastischen Brief an die Marineführung um Hilfe. Fast 200 Soldaten an Bord sollen mit dem Coronavirus infiziert sein.

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/coronavirus/corona-drama-auf-atomflugzeugträger/ar-BB11ZpER?ocid=spartanntp

2.

Donald Trump schwört die USA in der Corona-Krise auf sehr harte Wochen ein. Selbst im besten Falle rechnen die Experten mit bis zu 240.000 Corona-Toten. Das wären doppelt so viele Opfer wie das Land im Korea- und Vietnamkrieg zu beklagen hatte.

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/coronavirus/plötzlich-nutzt-der-us-präsident-ein-biblisches-wort/ar-BB11Zxm6?ocid=spartanntp

3.

100 Gesunde sollen das Coronavirus absichtlich bekommen, damit sich schnell ein Impfstoff findet. Das sei radikal, aber ethisch vertretbar, sagt Bioethiker Nir Eyal im Interview.

https://www.spektrum.de/news/es-koennte-sicherer-sein-teilzunehmen-als-die-infektion-abzuwarten/1717124?utm_source=pocket-newtab

 

 

 

 

 

Quelle: Stockcharts.com

 

SPDR S&P Biotech ETF: Auf dem Chart können sehr schön die obere horizontale Widerstandszone bei ca. 100 USD sowie die untere Unterstützungszone bei 62/65 USD erkennen. Kurzfristig sieht der Chart angeschlagen aus, der ETF handelt derzeit unter allen wichtigen gleitenden Durchschnittslinien.

 

 

 

 

 

 

Happy Trading wünscht Ihnen

Ihr Biotechradar-Team

 

 

 

 

 

 


++++ Werbung/Anzeige Ende++++

Haftungshinweis/Disclaimer

Die Markets Inside Media GmbH und ihr Portal Börsennews.de sind nicht für die als Werbung/Anzeige gekennzeichneten Texte und Bilder verantwortlich und machen sich den Inhalt der Werbung/Anzeige nicht zu Eigen.

Verantwortlich für den Inhalt der Werbung/Anzeige ist allein der jeweilige benannte Herausgeber der Werbung/Anzeige. Eine inhaltliche Kontrolle der als Werbung/Anzeige gekennzeichneten Inhalte durch die Markets Inside Media GmbH und ihr Portal Börsennews.de findet nicht statt. Die Markets Inside Media GmbH und ihr Portal Börsennews.de übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit der gemachten Angaben.

Es handelt sich bei der Werbung/Anzeige um keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf der Wertpapiere seitens der Markets Inside Media GmbH. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals und - je nach Art des Investments - sogar zu darüber hinausgehenden Verpflichtungen, bspw. Nachschusspflichten, führen können.
Wir übernehmen keine Haftung für eventuelle finanzielle Schäden, die durch die in diesem Medium ausgesprochenen Empfehlungen verursacht werden könnten. Die Markets Inside Media GmbH und Ihr Portal Börsennews.de und/oder verbundene Unternehmen, Führungskräfte und/oder Mitarbeiter halten derzeit oder zukünftig Long- oder Shortposition in den in der Anzeige beschriebenen Wertpapieren und/oder Optionen, Futures und andere Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren oder andere Investments, die sich auf von Markets Inside Media und Börsennews.de herausgegebenen Medien beziehen.

Mit der Nutzung der Angebote des Portals Börsennews.de akzeptiert der Nutzer die Nutzungsbedingungen/Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die unter www.boersennews.de/service/agb abrufbar sind.
AGB | Impressum | Datenschutz