Bekanntlich hat CureVac vor rund zwei Wochen Klage gegen BioNTech eingereicht, da der Mainzer Impfstoffhersteller insgesamt vier Patente verletzt haben soll, welche sich auf Aufbau und Herstellung von mRNA-Sequenzen beziehen. Für die Anleger war das Ganze zunächst ein Lebenszeichen des Konzerns. Doch dem Aktienkurs wurde damit kein Gefallen getan. [...]


Quelle: Finanztrends.de


Jetzt den vollständigen Artikel lesen