Weitere Kursgewinne sind bei Brent möglich. Ausgehend von 119,75 USSD ist zunächst ein Test der Hochs bei 130,68 USD drin. Die alte Widerstandszone um 128,37 USD könnte allerdings nochmals aufhalten.

Jetzt den vollständigen Artikel lesen

Quelle: BNP Paribas