Zunächst dürfte der Goldpreis in den kommenden Stunden und Tagen an die wichtige Barriere bei 1.833 USD steigen. Diese harte charttechnische Nuss dürfte nicht ohne weiteres zu knacken sein.

Jetzt den vollständigen Artikel lesen

Quelle: BNP Paribas