Oberhalb des nun wieder zur Unterstützungszone umfunktionierten Kursbereichs um 1,1800 USD bewahren sich die Käufer die Chance, Erholungen einzuleiten. Erst über 1,1851 bzw. 1,1857 USD würden diese an Bedeutung gewinnen.

Jetzt den vollständigen Artikel lesen

Quelle: BNP Paribas