STUTTGART (dpa-AFX) - Der Auto- und Lkw-Bauer Daimler sieht auch im ersten Quartal eine Fortsetzung des zuletzt positiven Trends bei den eigenen Geschäften. Trotz zeitweiser Lieferengpässe bei Chips sollten Absatz und Umsatz von Mercedes-Benz Pkw und Vans über dem Vorjahresquartal liegen, teilte der Stuttgarter Dax-Konzern am Mittwoch vor seiner Hauptversammlung mit. Insbesondere der chinesische Markt und eine Verschiebung hin zu teureren Autos trugen demnach dazu bei. Aufgrund guter Preisdurchsetzung und strikter Kostendisziplin blicke Mercedes-Benz daher auch zuversichtlich auf die Profitabilität im ersten Quartal.

Auch bei den Lkws und Bussen geht es wieder bergauf. Daimler Trucks verzeichne sehr vielversprechende Auftragseingänge, hieß es, insbesondere in Europa und den USA. Der Absatz dürfte in den Monaten Januar bis Ende März voraussichtlich Vorjahresniveau erreichen. Bei der Profitabilität erwartet Daimler im künftig abzutrennenden Geschäft eine Verbesserung gegenüber dem Vorjahresniveau. Auch hier sorgten höhere Durchschnittspreise und das Kostenmanagement für Besserung. Die Einflüsse des Halbleitermangels auf die Lieferketten bei Trucks und Bussen habe die Sparte im Blick und stehe in engem Austausch mit Lieferanten./men/stk