Jetzt 41.095 Euro in die Coca-Cola-Aktie (WKN: 850663) investieren? Das dürfte für die meisten Investoren doch eine relativ große Position sein. Vermutlich eine, die man lieber meidet. Selbst in einem konzentrierten Portfolio wäre das wohl eine prägende Position.

Ob die Coca-Cola-Aktie insgesamt in deinem oder meinem Depot prägend sein sollte, das ist eine andere Frage. Aber heute wollen wir schauen, was ein Einsatz von 41.095 Euro bezwecken würde. Grundsätzlich passiert dann etwas Besonderes, zumindest bei der jetzigen Bewertung. Trotzdem können wir viel von dieser großen Zahl lernen

41.095 Euro in die Coca-Cola-Aktie investiert: 100 Euro Dividende!

Um es kurz zu machen: Wer jetzt den Mut besäße, 41.095 Euro in die Coca-Cola-Aktie zu investieren, der dürfte sich über 100 Euro Dividende freuen. Nicht pro Jahr und nicht pro Vierteljahr, sondern sogar auf monatlicher Basis. Zumindest ist das der Wert, den wir benötigen, um 1.200 Euro Dividende brutto zu kassieren, und zwar bei einer Dividendenrendite von 2,92 %. Oder auf einem Aktienkursniveau von 60,10 US-Dollar.

Wir können wirklich viel davon mitnehmen. Zum einen, dass auch diese Wasserstandsmeldung lediglich kurzfristig orientiert sein mag. Das Management von Coca-Cola hat die eigene Dividende um 4,8 % erhöht. Als Dividendenkönig dürfte im nächsten Jahr eine erneut höhere Ausschüttungssumme je Aktie auf die Investoren warten. Das heißt, auch mit weniger Dividendenwachstum kann dieses Ziel erreichbar sein.

Aber wir müssen trotzdem sagen: 41.095 Euro in die Coca-Cola-Aktie zu investieren, um 100 Euro Dividende pro Monat oder 300 Euro Dividende pro Vierteljahr zu erhalten, ist wirklich eine Menge. Wer zum Beispiel die finanzielle Freiheit mit einer solchen defensiven, aber dividendenstarken Aktie erreichen möchte, der braucht wirklich viel Geldvermögen. 2,92 % Dividendenrendite sind ein geringer Wert, um darauf solche ambitionierten Ziele aufzubauen.

Aber: Solide, defensive Klasse

Die Coca-Cola-Aktie bietet trotzdem einen gewissen Schutz, weshalb zumindest eine höhere Allokation nicht verkehrt sein kann. Viel Dividende gibt es vielleicht nicht. Dafür in Zeiten der Inflation jedoch ein moderates Wachstum und eine solide Preissetzungsmacht. Genau das kann langfristig orientiert einen Wertausgleich und ein moderates Wachstum ermöglichen.

41.095 Euro würde ich persönlich trotzdem jetzt nicht in die Coca-Cola-Aktie investieren. Weder für die finanzielle Freiheit noch für die defensive, markenstarke Klasse. Aber eine qualitative Beimischung ist die Aktie durchaus, vor allem auch für langfristig orientierte Investoren.

Trotzdem macht es Sinn, sich einmal anhand von größeren Zielen zu vergegenwärtigen, welchen Einsatz man effektiv benötigt. 100 Euro Dividende für 41.095 Euro Einsatz: Wenig ist das mit Sicherheit nicht für die meisten Depots oder die meisten Investoren.

Der Artikel Das passiert, wenn du jetzt 41.095 Euro in die Coca-Cola-Aktie investierst ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Coca-Cola. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022

Autor: Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst (CMFMrClock)


Jetzt den vollständigen Artikel lesen