Ja, das Wachstum der Etsy-Aktie (WKN: A14P98) könnte sich verlangsamen. Operativ lief es zuletzt überaus rund. Bereits seit dem letzten Börsenjahr 2020 kletterten die Umsätze und das Gross Merchandise Volume im Jahresvergleich um über 100 %. Ein Wachstum, das definitiv zur Neubewertung der Aktie geführt hat.

Foolishe Investoren sollten jedoch nicht zwangsläufig damit rechnen, dass ein solches Wachstum in den nächsten Quartalen zwangsläufig anhält. Obwohl die derzeitigen Prognosen noch von beschleunigten und womöglich dreistelligen Wachstumsraten ausgehen.

Trotzdem ist es nicht schlimm, dass sich das Wachstum der Etsy-Aktie ein wenig verlangsamen könnte. Aus diesen drei Gründen könnte ein etwas langsameres Wachstum mittel- bis langfristig sogar normal sein.

Etsy-Aktie: Das Volumen nimmt zu

Ein erster Grund, weshalb ein verlangsamtes Wachstum hinter der Etsy-Aktie früher oder später normal ist, hängt mit der Größe zusammen. Bereits im letzten Quartal belief sich das Gross Merchandise Volume auf 3,6 Mrd. US-Dollar. Die Umsätze hingegen auf 617 Mio. US-Dollar. Keine Frage: Wenig ist das nicht.

Um ein Wachstum von stets über 100 % gewährleisten zu können, müsste es das Management hinter der Etsy-Aktie über kurz oder lang schaffen, diese gigantischen Volumina noch zu verdoppeln. Keine Frage: In der Phase der Wachstumsbeschleunigung, in der wir uns weiterhin befinden, könnte das noch gut gehen. Zumal das Management davon ausgeht, dass der Gesamtmarkt ein Volumen von 1,7 Billion US-Dollar besitzen könnte.

Trotzdem dürfte früher oder später aus den dreistelligen Wachstumsraten erneut ein zweistelliges Wachstum werden. Das ist eigentlich vollkommen normal und, wie gesagt, der Größe geschuldet.

Es geht um qualitatives Wachstum

Zudem dürfte der Fokus des Managements hinter der Etsy-Aktie einerseits immer das absolute Wachstum sein. Früher oder später wird jedoch die Qualität besonders wichtig. Wobei schon heute dieser Blickwinkel überaus wichtig sein kann.

Konkret übersetzt heißt das, dass das Wachstum vermehrt von einem Nutzerwachstum kommen könnte. Beziehungsweise davon, dass die Bestandsnutzer auf der Etsy-Plattform konsequent mehr bestellen. Das wiederum dürfte ebenfalls mittel- bis langfristig eine entscheidendere Rolle spielen.

Potenzial ist auch hier vorhanden. Der Markt könnte gigantisch sein, wenn die Etsy-Aktie die Chance verbrieft, im E-Commerce die Nische der Self- und Handmadewaren primär zu bedienen.

Etsy-Aktie: Die Bewertung ist nicht zu teuer

Zu guter Letzt ist ein weiterer Grund, weshalb ein sich verlangsamendes Wachstum nicht schlimm wäre, die derzeitige Bewertung der Etsy-Aktie. Die aktuelle Marktkapitalisierung beläuft sich auf 27,7 Mrd. US-Dollar. Damit liegt das Kurs-Umsatz-Verhältnis bei ca. 11,5. Keine Frage: Das ist nicht preiswert. Allerdings auch nicht zu teuer.

Wenn es das Management schaffen kann, dass das Wachstum im höheren zweistelligen Prozentbereich verweilt, so dürfte sich das Bewertungsmaß konsequent relativieren. Ein Wachstum im dreistelligen Prozentbereich würde das natürlich schneller vonstattengehen lassen. Trotzdem: Die fundamentale Bewertung bräuchte ein solches rasantes Wachstum nicht unbedingt, um die Bewertung zu rechtfertigen.

The post Das Wachstum der Etsy-Aktie könnte sich verlangsamen: 3 Gründe, warum das nicht schlimm ist appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unser Top Small Cap für 2021, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 43 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Vincent besitzt Aktien von Etsy. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Etsy.

Motley Fool Deutschland 2021

Autor: Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst

Jetzt den vollständigen Artikel lesen