Morgen könnte es so richtig interessant werden. Dann stehen in den USA die jüngsten Inflationsdaten an. Infolgedessen haben die Anleger erst einmal an der Seitenlinie Platz genommen.

Der DAX startet heute mit Kursabschlägen in den Tag. Aktuell notiert der deutsche Leitindex bei 13.629 Punkten, etwa 0,4% unter dem Schlusskurs vom Montag.

Erste Erfolge bei der Inflationsbekämpfung?

Zwei Fragen drängen sich den Marktteilnehmern im Augenblick auf. Konnten mit den bisherigen Zinserhöhungen die Inflation bereits unter Kontrolle gebracht werden bzw. falls nicht, kommt es zu weiteren deutlichen Zinsschritten. Allgemein wird mit einem leichten Rückgang der Teuerungsrate gerechnet. Dreht die Inflationsspirale dagegen weiter, wäre dies für die Finanzmärkte eine Enttäuschung und die Erholung könnte einen empfindlichen Dämpfer erfahren.

DAX 40 – Erholung könnte Pause einlegen

Nach der fulminanten Erholung der letzten Wochen könnte der DAX eine Pause einlegen. Im Tageschart bereitet das Abwärts-Gap bei 13.743/13.695 Punkten von Juni dieses Jahres Probleme, aber auch an der exponentiellen 100-Tage-Linie bei aktuell 13.720 Zählern scheint kein Vorbeikommen zu sein. Ein Test des erst kürzlich zurückgewonnenen ehemaligen Allzeithochs bei 13.534 Punkten wäre kein Beinbruch.

DAX 40 Chart auf Tagesbasis

DAX_080922

Quelle: IG-Handelsplattform; Vergangene Wertentwicklungen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Wertentwicklungen

DAX 40 im Fünf-Jahres-Chart auf Wochenbasis

5_Jahres_Chart_080822

Quelle: Refinitiv


Christian Henke ist Senior Market Analyst beim Onlinebroker IG Europe GmbH für Deutschland und Österreich und seit mehr als 20 Jahren im Finanzsektor tätig. Er ist seit 2001 Mitglied in der Vereinigung Technischer Analysten Deutschlands (VTAD) und hat den Abschluss zum Certified Financial Technician (CFTe). Seine Schwerpunkte sind die Konstruktion von Handelssystem und die Point & Figure-Charts.




Eröffnen Sie ein Trading-Demokonto

Ein Demokonto ist ein simuliertes Marktumfeld, das von einem Trading-Anbieter angeboten wird, um die Erfahrung des „wirklichen“ Tradings bestmöglich nachzubilden. So erhalten Sie ein Verständnis dafür, wie verschiedene Produkte und Finanzmärkte funktionieren. Der wesentliche Unterschied besteht darin, dass Sie nicht riskieren, Ihr Geld zu verlieren und somit selbstbewusst und ohne Risiko verschiedene Märkte und Trading-Strategien ausprobieren können.