Der Dax erreichte heute Morgen eine neues Allzeithoch! Der Wert lag um 8:24 Uhr bei 16.042,50 und damit höher als die bisherige Bestmarke von 16.030,33 Zählern vom 13.August.

Jahresend-Rally vom DAX

Von der Fed gingen positive Impulse für den Aktienmarkt aus. Noch in diesem Monat will die US-Notenbank ihrem Krisenmodus verlassen und die milliardenschweren Anleihekäufe schrittweise senken. Das sah man als starkes Zeichen für die Wirtschaft an. An der Wall Street stiegen die Kurse der Indizes auf neue Hochs. Für den DAX hieß es damit die 16.000 anzulaufen.

Der deutsche Leitindex Dax 40 befindet sich nun bereits in der Jahresend-Rally. Nach einem kurzfristigen Abwärtstrend im September bis Oktober, wo gerade mal 15.088,0 Punkte verzeichnet wurden, folgt nun der Aufwärtsmodus, welcher weiterhin im positiven Bereich ist. Am heutigen Tag wurde um 8:24 Uhr ein neues Allzeithoch von 16.042,50 erreicht. Damit wurde das letzte Allzeithoch vom 13. August mit 12 Punkten überschritten.

DAX

Der DAX hat Potenzial

Bevor der geldpolitische Beschluss der US-Notenbank Fed veröffentlich wurde, hat der Dax am Mittwoch kaum vom Fleck bewegt. Die Verkündung der Beschlüsse fand am Abend nach Börsenschluss in Europa statt. Der Leitindex befand sich zu der Zeit kaum verändert bei 15960 Punkten.

Unabhängig davon läuft der DAX 40 nun in ein klassisches saisonales Muster. Statistisch gesehen beginnen nun die sechs besten Börsenmonate. Betrachtet man es historisch ist der Dezember der dritterfolgreichste Monat hinter März und November. Einer erfolgreichen Jahresend-Rally steht nichts im Wege.

Auch die Börsennews Community zeigt sich optimistisch. Der Nutzer Hyperstepper schreibt: „Ich glaube das es nicht viel runter gehen wird. Die 17000 rücken näher bis Ende des Jahres“. Ein weiter Nutzer (Stockpicker_99) bestätigt diese Annahme: „Die Jahresendrally entfaltet sich wie erwartet. 17k bis Januar würde mich nicht wundern.“

Die ganze Diskussion finden sie in unserem Forum.

Rückblick

Die Fed beginnt wie erwartet mit dem Ausstieg aus ihren zur Konjunkturbelebung aufgelegten Wertpapierkäufen – dem sogenannten Tapering. Mit Zinsanhebungen will man sich jedoch noch Zeit lassen. Den Inflationsanstieg bewertet die Federal Reserve nach wie vor als übergangsweise Angelegenheit. Mit Zinsanhebungen will man sich jedoch noch Zeit lassen. Der Leitzins liegt seit langer Zeit an der Nulllinie, wo ihn die US-Notenbank auch weiterhin beließ. Den Inflationsanstieg bewertet die Federal Reserve nach wie vor als übergangsweise Angelegenheit.

/PG

DAX 40, Dax heute, Dax aktuell, Dax aktie, Dax ard, Dax allzeithoch, Dax ariva, Dax aktuell heute, Dax Aktienkurs, Dax Börse, Dax Chartanalyse, Dax crash, Dax chart, Dax 2021